Dominique Horwitz zur Lesereihe Lesen live in Gotha

Wann? 26.02.2016 20:00 Uhr

Wo? Kulturhaus, Ekhofplatz 3, 99867 Gotha DE
Dominique Horwitz zu Lesen live in Gotha
Gotha: Kulturhaus |

Auch im siebten Jahr der "Lesen Live-Veranstaltungsreihe" erwarten Sie spannende Lesungen mit hochkarätigen Autoren.

Als Gast bekannt aus Film und Fernsehen kommt zur Lesereihe Domenique Horwitz mit seinem Buch "Tod in Weimar" nach Gotha:

Dominique Horwitz erzählt in seinem ersten Roman eine turbulente Kriminal- und Liebeskomödie. Seine liebevoll gezeichneten Charaktere sind zum Wiedererkennen überdreht, man spürt, dass sich hier einer mit den Menschen und ihren Schwächen auskennt.

Der auf Film, Fernsehen und Theater bekannte Schauspieler Horwitz hat seine Wahlheimatstadt Weimar als Tatort gewählt: Im Weimarer Seniorenheim „Villa Gründgens“ hat sich eine illustre Gemeinschaft zusammengefunden. Unter der Herrschaft der geheimnisvollen Trixi Muffinger leben dort greise Ex-Schauspieler, die alle mit einer Sache reichlich gesegnet sind: Selbstvertrauen bis zum Bersten. Gerade ist die Truppe dabei, Die Räuber einzustudieren, denn Schiller, so findet man, muss in der Goethe-Stadt mehr Gerechtigkeit widerfahren. Da geht plötzlich der Tod um in der Seniorenresidenz: Nach dem Hausmeister stirbt unter mysteriösen Umständen einer nach dem anderen aus dem „Schiller-Zirkel“. Und so sieht sich der Kutscher Roman Kaminski, ehemaliger Schauspieler und heute Stadtführer in Weimar, der vorübergehend die Aufgaben des Hausmeisters übernimmt, gezwungen, der rätselhaften Todesserie auf den Grund zu gehen. Dabei muss er sich mit dem smarten Kommissar Marc Westphal herumschlagen, der Kaminski im Verdacht hat, an den Todesfällen mitgewirkt zu haben.

Mehr Information und Tickets bekommen Sie in der Touristinformation Gotha/ Gothaer Land unter 03621 510 450, auf www.kultourstadt.de sowie der Onlineticketverkauf unter www.ticketshop-thueringen.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige