Doppelte Neugier auf das Thronsaalkonzert im Schloss "Friedenstein" am Sonntag (17.05.)

Renate M. Körkel (Sopran) und Elena Kashdan (Cembalo)
Gotha: Schloss Friedenstein | .

Das Konzert wurde in bewährter Weise von der Europäischen Louis-Spohr-Kulturgesellschaft e.V. organisiert. Als Veranstalter zeichnete verantwortlich der Freundeskreis Kunstsammlungen Schloss Friedenstein e.V. in Zusammenarbeit mit der Stiftung Schloss Friedenstein Gotha und der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten.

Es war für mich neu, Gesang und Cembalo in einem eigenständigen Konzert erleben zu können. Doch es bedurfte nur weniger Minuten, bis ich mich „eingelebt“ hatte – wenngleich es sicher anderen genauso gehen würde wie mir.

Der gesangliche Vortrag war sprachlich erfreulich deutlich. Auch die jeweils vorausgeschickten Worte über Inhalt oder Geschichte waren (in meinen Augen) bereichernd.
Lange hatte ich kein Cembalo mehr gehört, so dass ich darüber besonders erfreut war. ( Da trübt auch nicht die Bemerkung der Cembalistin, dass es nicht völlig gestimmt war. )

Renate M. Körkel [Sopran] und Elena Kashdan [Cembalo] boten ein bereicherndes Konzert welches von den zahlreichen Besuchern entsprechend mit viel Applaus bedankt wurde.

[ Konzertausschnitt: ]


Neben der Neugier auf das Konzert selbst, hatte ich meine neue Kamera zum ersten Mal im Einsatz und war gespannt, was sie mir bieten würde.
Natürlich schaute ich daheim gleich auf die Fotos und hörte mir erste Videoaufzeichnungen an. Also ich bin es sehr zufrieden! – Sie hoffentlich auch.

_____________________________________________________________
Meine weiteren Beiträge finden Sie in Übersicht: HIER !
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige