Drei(n)schlag

Feuerwerk über der Burg Gleichen.
Nun ist der 4. Drei(n)schlag bereits wieder Geschichte. Pyrotechniker setzten die Mühlburg, die Veste Wachsenburg und die Burg Gleichen mit Feuerwerk in Szene. Es sollte die Legende nachgestellt werden, wonach die drei Burgen 1231 gleichzeitig von Blitzen getroffen und weithin wie drei gleiche Fakeln sichtbar gewesen sein sollen. Die Autobahn 4 war im Gleichengebiet ab 22.00 Uhr für mehr als eine Stunde gesperrt. In der gesamten Region rund um den "Drei(n)schlag" gab es zahlreiche Veranstaltungen.
1
2
1
2
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
6 Kommentare
13.094
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 17.08.2014 | 19:44  
431
Uwe Nieke aus Gotha | 17.08.2014 | 20:31  
13.094
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 17.08.2014 | 21:08  
2.126
Silke Dokter aus Erfurt | 20.08.2014 | 20:34  
431
Uwe Nieke aus Gotha | 21.08.2014 | 19:58  
431
Uwe Nieke aus Gotha | 21.08.2014 | 20:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige