Eröffnung des Buschmann-Zimmers im Heimatmuseum Friedrichroda

Mundharmonika Freunde Friedrichroda
Heute wurde im Heimatmuseum Friedrichroda das neue Buschmann-Zimmer eröffnet. Dr. Günter Schwab hat mit dem Vorsitzenden des Geschichtsvereines, Klaus Henniges, in langer Vorbereitung Informationen und Instrumente zusammengestellt, die jetzt in einer Dauerausstellung gezeigt werden.

Am 17. Juni 1805 wurde Christian Friedrich Ludwig Buschmann in Friedrichroda geboren. Sein Geburtshaus ist da, wo heute die Gaststätte „Vilott“ ist, bis Ende der 80er erinnerte hier eine Tafel an Buschmann.


Um 10.00 Uhr und 14.00 Uhr spielten die Mundharmonika Freunde Friedrichroda auf. Dr. Schwab gab Klangbeispiele Volksmusik, Country, Blues, Pop und Schlager.

Besonders freut es uns, dass wir die Mundharmonika-Freunde für unsere Poesienacht gewinnen konnten, die alljährlich dort ihr Können unter Beweis stellen und mit ihrer Musik viel Freude bereiten.

Mehr Informationen siehe auch im link der TA vom 29.09.2016:

http://gotha.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/le...

Wer sich mal näher mit der Mundharominka beschäftigt, stellt fest und muss zugeben, dass die Mundharmonika doch wider Erwarten interessanter ist, als man es vorher denkt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige