Erster Biergartengottesdienst in Friedrichroda – Petrus braucht ein Hörgerät

Ein Gottesdienst der methodistischen Kirche in Friedrichroda war ein kultureller Höhepunkt in der Kleinstadt Friedrichroda.
Pastor Joachim Rohrlack und sein Team gestalteten am 9.06.2013 den ersten Biergartengottesdienst im Biergarten der Gaststätte Brauhaus in Friedrichroda. Nur einer wollte anscheinend nicht so richtig mitspielen. Petrus ließ es am Nachmittag des 9.06.2013 so richtig regnen. Pfarrer Rohrlack bat zwar den Himmel für den
Sonntag um reichlich Segen, aber Petrus muss wohl reichlich Regen verstanden haben. Kurz vor der Veranstaltung schüttete er regelrecht eimerweise Wasser über den Biergarten aus. Ein Stoßgebet kurz vor der Veranstaltung um 17.00 Uhr klärte das Mißverstännis auf und so konnte der Gottesdienst bei trockener Witterung stattfinden.
Der Bundestagsabgeordnete Takred Schipanski trug die Schirmherrschaft bei der Veranstaltung. Der Besucher der sich trotz der wechselhaften Witterung in den Biergarten getraut hatte, wurde mit einem abwechslungsreichen Gottesdienst belohnt. Der Posaunenchor aus Friedrichroda begleitete die Veranstaltung, ein Männerchor gab sein Bestes und ein jugendliches Gitarrenensemble spielte auf. Eine eindringliche kraftvolle Predigt von Pfarrer Rohrlack war aber das rhetorische Sahnestück an diesen späten Nachmittag. Nach dem Gottesdienst kamen die kulinarischen Genüsse nicht zu
kurz und bei Bier und Bratwurst gab es genug Gesprächsstoff über Gott und die Welt.
Alle schmunzelten über das Herzflattern, ob das Wetter trocken bleiben würde und freuten sich das Petrus doch noch sein Hörgerät wieder gefunden hat.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige