Es wird märchenhaft...

Günthersleben-Wechmar: Gemeinde | Unter dem Motto „ Spieglein, Spieglein an der Wand, Narren kommt ins Märchenland!“ hat der Wechmarer Carneval Verein seine 38.Saison am letzten Samstag mit eine grandiosen Auftaktveranstaltung eingeläutet. Wie im Märchenland konnten die zahlreichen Gäste ein traumhaftes und abwechslungsreiches Programm erleben. Der Verein um Siegfried Lütz, der in dieser Saison auch sein 25 jähriges Präsidentenjubiläum feiert, brillierte mit einer guten Mischung aus Gesang, Tanz, Büttenrede und Showeinlagen. Oberbürgermeister Knut Kreuch als König Drosselbart in der Bütt lieferte sich mit Tochter Natalie „Die Prinzessin vom Ried“ ein ungeniert heiteres Wortgefecht. Die „Junge Männerschaft“ des Vereins entführte die Gäste in eine witzig, skurile Märchenwelt in deren Mittelpunkt die Berliner Mauer eine nicht unwesentliche Rolle spielte und für eine etwas andere Wende sorgte. Mit ihrer zweistündigen Ausflug in die Welt der Märchen habe die Mannen und Frauen des Wechmarer Carneval Verein wieder einmal ihr Können bewiesen und man kann sich sicher sein, eine Reise in die Märchenwelt nach Günthersleben-Wechmar ist einen lohnenswerten Ausflug für jeden Faschingsfan in der närrischen 5. Jahreszeit des Landkreises Gotha.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige