Festwochenende in Finsterbergen: 875 Jahre urkundliche Erwähnung und Musikfest

Wann? 18.06.2016 10:00 Uhr bis 19.06.2016 17:00 Uhr

Wo? Heimatmuseum, Gasthof Linde, Hüllrod, Rennsteigstraße, 99894 Friedrichroda DE
Plakat 875 Jahre urkundliche Erwähnung
 
Thüringen Philharmonie Gotha (Foto: Foto Bernd Seydel)
Friedrichroda: Heimatmuseum, Gasthof Linde, Hüllrod | Finsterbergen, damals Disterberge genannt, wurde zuerst in einer Urkunde vom Jahre 1141 genannt. Erzbischof Markolf von Mainz bestätigt dem Kloster Reinhardsbrunn in dem Gebiet östlich des Klosters den Zehnten, die Seelsorge, das Begräbnisrecht und andere Rechte.
Die Urkunde liegt im Original im Staatsarchiv Gotha.

Das Jubiläum 875 Jahre urkundliche Erwähnung wird am 18. Juni 2016 von 11 – 18 Uhr in der Rennsteigstraße vor dem Gasthaus & Hotel „Zur Linde“ gefeiert. 15.30 Uhr betritt dann der Minnesänger und Herold von der Wartburg Adelhalm von Eselsstieg die Bühne und es wird eine historische Urkundenübergabe zelebriert. Danach zieht er mit mittelalterlicher Musik auf historischen Instrumenten und Gesang durch die Finsterberger Rennsteigstraße.

Tagsüber ist ein historischer Streifzug durch die Geschichte mit altem Handwerk und vielen anderen optischen und musikalischen Highlights geplant. Es wird Präsentationen und Aktivitäten der Vereine geben. Mit dabei sind u.a.: der Thüringer Landfrauenverband e.V. – Handarbeitsgruppe Finsterbergen, der Sportverein Finsterbergen e.V. Abt. Bogenschießen, der Heimatverein Ernstroda e.V., die FFw Finsterbergen e.V., der Kneippverein Friedrichroda e.V. Des Weiteren gibt es Kinderschminken, Hüpfburg, Spielmobil und Oldtimer auf dem Gelände des Busbahnhofes.
Weiter geht es mit einem Höhepunkt im Kurpark Hüllrod. Ein Konzert der Thüringen Philharmonie Gotha mit beschwingten Melodien von Johann Strauß, sowie die sinfonische Dichtung „Von der Schauenburg“ von Max Wagner und den „Festtanz im Friedenstein“ von Rudolf Mäurer. Die Darbietung steht unter der Leitung von Juri Lebedev.

Von 21.00-24.00 Uhr spielt dann die Band Marc Music vor der Linde mit Musik für Jung und Alt auf. Um 24.00 Uhr endet der erste Tag des Festwochenendes mit einem Feuerwerk.

Programm 18. Juni 2016
Bühne vor der Linde
11.00 Uhr Trachtengruppe Finsterbergen
11.30 Uhr Frühkonzert mit der Blaskapelle Kleinschmalkalden
13.00 Uhr Musikgruppe Gymnasium Bad Zwesten
13.45 Uhr Sängervereinigung Harmonie
14.30 Uhr Grundschule Friedrichroda
15.00 Uhr Kindergarten Finsterbergen - Unser Heimatort Finsterbergen
15.30 Uhr Herold - Historie Urkundenübergabe von Minnesänger und Herold aus Thüringen
16.00 Uhr Unterhaltsames zum Ausklang mit Dick, Dünn und Durstig - Jens Krumrich

Hüllrod
19.00 Uhr Konzert mit der Thüringer Philharmonie im Hüllrod - Heitere Klassik auf der Schauenburg

Bühne vor der Linde
21.00-24.00 Uhr Musik für Jung und Alt mit der Band Marc Music

24.00 Uhr Großes Feuerwerk

Finsterberger Heimatkapelle feiert 70-jähries Bestehen mit einem Musikfest

Am Sonntag, 19. Juni feiert von 10 – 18 Uhr die Heimatkapelle Finsterbergen ihr 70-jähriges Bestehen im Kurpark Hüllrod mit einem Musikfest. Es spielen auf:

- der Oldie -und Jugendfanfarenzug Friedrichroda
- die Heimatkapelle Finsterbergen
- das Blasorchester des Gymnasiums Gebesee
- das Jugendblasorchester Wölfis
- das Schauorchester Weimar
- die Finsterberger Blasmusik

An beiden Tagen ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige