"Gotha glüht" umringt vom "Herbstmarkt" auf drei Plätzen (29./30.09.2012)

 
Leckereien auf dem Unteren Hauptmarkt
(mit Video)
Dieses Jahr hatte der Verein „Gotha glüht" auch die Regie über den Herbstmarkt mit seinen Themenmärkten auf dem Neumarkt, Unterem und Oberen Hauptmarkt.
So ergab sich mit dem 16.Metallgestaltertreffen auf dem Buttermarkt eine große Einheit, von deren Harmonie meines Erachtens eine regelrechte Volksfeststimmung ausging.

Über das Metallgestaltertreffen kann gelesen werden: HIER!

Im vorliegenden Beitrag möchte ich nur schildern, welchen Eindruck die drei Gothaer Märkte, welche den Herbstmarkt bildeten, auf mich machten.

Unmittelbar nach der Eröffnung des 16.Metallgestaltertreffens gingen der Oberbürgermeister Knut Kreuch mit dem Schutzpatron der Stadt „Gothardus“ und der Chefin von „Gotha glüht“, Gold- und Platinschmiedemeisterin Kerstin Damm, hinunter zum Neumarkt, um einen Rundgang zu allen Ständen zu machen. (Frau Damm wurde leider telefonisch abgerufen – immerhin war sie für die Gesamtorganisation auch des Herbstmarktes verantwortlich und wurde sichlich gebraucht.)
__________

Der Neumarkt war wie zweigeteilt. Eine Verlängerung der Erfurter Straße vom Arnoldiplatz führte als „Ladenstraße“ bis hin zum neuen Geschäft „DEPOT“ an der Ecke zur Querstraße. Hinter den Ständen der „Ladenstraße“ war viel Platz für die Kinder zur sportlichen Betätigung aber auch Nutzung des Kinderkarussells und der kleinen Eisenbahn.
Am Sonntag konnten die Kinder in einer Kugel auf einem kleinen See schwimmen. Belustigend für alle Umstehenden war es, wenn sie immer wieder umfielen.
Ein Markt für die Kinder! Man konnte sogar hinaus nach Gotha-Ost gefahren werden, um dort echte Alpakas zu erleben!
__________

Der Untere Hauptmarkt ist schnell charakterisiert als ein Weindorf. Umringt von Ständen unterschiedlicher Weinanbieter, Wurst- und anderen Speiseständen sowie einem Käsestand – einfach lecker! – luden in Marktmitte zahlreiche Tische und Bänke zum Sitzen ein und Genießen von Wein nebst Speiseleckereien.
Wenn man dann, wie wir, Bekannte trifft und ins Plaudern kam, raste die Zeit am Samstag regelrecht davon.
__________

Den Oberen Hauptmarkt kann man als „normalen" Herbstmarkt bezeichnen, dessen Stände angenehm anspruchsvoll waren. Einige sind oft schon in Gotha gewesen. Das sah ich deshalb gerne, weil es mir zeigte, dass Gotha auch für Händler interessant ist.
Es waren wie drei Kreise von Ständen und ganz oben am ansteigenden Markt mit weiteren Ständen ergänzt.
Sehr angenehm, dass gleich an der Rathausturmseite Kinder einen Basteltisch vorfanden. Einerseits betätigen sich diese gerne und sind andererseits dort während einer kleinen Rundgangs der Eltern gut aufgehoben gewesen.
__________

Zusammenfassend war es ein Wochenende des innerstädtischen Wohlfühlens.
Viel Arbeit verbirgt sich da in der umfangreichen Vorbereitung, der Durchführung und ja auch dem Abbau sowohl bezogen auf den Buttermarkt und die drei Herbstmarkt-Teile.
Deshalb war ich versucht, möglichst viel davon im mA einzubringen. Gehe ich doch davon aus, dass man das Geschehen anderen mitteilen kann, die dann ihrerseits sich ein Bild davon machen können, wie schön der Herbstmarkt zum „Gotha glüht“ passte.
Gleichfalls ist es mein Dankeschön an all die fleißigen guten Geister!

Schließlich kann das alles auch als Einladung verstanden werden, nächstes Jahr Gotha zum „Gotha glüht“-Wochenende wieder oder erstmals zu besuchen.
Mögen alle bis dahin gesund bleiben!

___________________________________________________________________

Streifzüge über den Herbstmarkt auf:
### 00:08 ### Neumarkt
### 04:39 ### Unterer Hauptmarkt [ zur Musik der jungen Band: "ViRiDiTaS" (Klezmer Irish Folk) ]
### 06:34 ### Oberer Hauptmarkt




_________________________________________________________

Noch ein paar Fotos ergänzend zum Video von allen drei Märkten:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige