Gothas Business Botschafter 2012: „Peter Bause“

Gotha: Ekhof-Theater | Wieder Stiftungswochenende (11.-13. Mai 2012), wieder der Gothaer Schauspieler Peter Bause im Ekhof-Theater, wieder ein herzerfrischendes Ein-Mann-Programm dieses energiegeladenen Schauspielers.
Es ist schon eine gute Tradition, dass zum Auftakt des Wochenendes der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten Peter Bause einen Abend im Ekhof-Theater gestaltet. Diesmal las er aus seinem Buch „Man stirbt doch nicht im dritten Akt!“.

Für gelernte DDR-Bürger bekamen viele bekannte und vertraute Schauspieler ein lebendiges Gesicht in seinen Geschichten, die er zu Besten gab.
Neben humorvollen Dingen spürte man aber auch, wie sehr es ihn und die DDR-Schauspieler traf, als sie nach der Wende „nicht mehr gebraucht“ wurden. (Wenn man „unsere Schauspieler“ heute in modernen Filmen sieht, erkennt man auch deutlich wie wohltuend ihre angelernte Schauspieler-Klasse ist.)
Immer wieder brachte Peter Bause das Theater zu lachen, konnte man auch das Geschilderte regelrecht miterleben.

Im Anschluss an die Vorstellung signierte Peter Bause gerne seine gekauften Bücher.

Der Oberbürgermeister Gothas, Knut Kreuch, sprach dem waschechten Gothaer, Peter Bause, bevor dieser von der Bühne gehen wollte abschließend seinen Dank aus und lobte ihn und unser Gotha in seiner überspitz-ironischen Art, was auch den Schauspieler ein herzhaftes Lachen herauskitzelte.
Schließlich wurde Peter Bause zum „Gothaer Business Botschafter 2012“ ernannt in der Gewissheit, dass er dem sehr gerecht werden wird! Mit dem Wunsch, Peter Bause noch viele Jahre erleben zu können, schloss die gelungene Auftaktveranstaltung des Stiftungswochenendes.

____________________________________________

Peter Bause liest aus seinem Buch
(Eine Begebenheit im Leipziger "Auerbachs Keller"):




Peter Bause wird "Gothas Business Botschafter 2012":



____________________________________________
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige