„Hannah-Höch-Ehrung 2012“ und „ . . . ich werde das wiedergutmachen!“

(v.l.n.r.) Sabine Lindner (kulturelle Umrahmung) || Geehrte: Ingrid Seyffarth(2008) / Kerstin Damm(2010) / Natalia Schmidt(2012) / Margarete Metze(2011) / Helga Wilfroth(2009)
 
Hannah Höch - gezeichnet von Natalia Schmidt (vor Jahren!)
Gotha: Rathaus | (mit Videos)
Mindestens zwei Fragen kommen da: Wer wurde geehrt? Was und warum soll wiedergutgemacht werden?

Zu Hannah Höch’s Geburtstag (01.11.) fand ab 2008 zum fünften Mal eine feierliche Verleihung der „Hannah-Höch-Ehrung“ statt. Noch kurz vor dem Beginn um 18 Uhr war ich bange, ob der Bürgersaal genügend Besucher haben würde. Dann strömten sie förmlich herein und war der Saal im Nu „gerammelt voll“! Herrlich!

In der ersten Reihe Platz zu nehmen, bat man die bisher geehrten Frauen – alle waren gekommen:
2008: Ingrid Seyffarth – Dichterin / Buchhändlerin im eigenen Geschäft
2009: Helga Wiilfroth – Mitarbeiterin im Schloss und gestaltende Hüterin des dortigen „Hannah Höch Kabinett“
2010: Kerstin Damm – Gold/Platin-Schmiedemeisterin / leitende Seele vom jährlichen Metallgestaltertreffen „Gotha glüht“
2011: Margarete Metze – Malerin / Leiterin eines Malzirkels
Das gehütete Geheimnis, wer 2012 die Ehrung bekommen würde, blieb ein Geheimnis, weil in den ersten beiden Reihen keine zutreffende Person ausgemacht werden konnte.


Einige mittelalterliche Instrumente deuteten bereits darauf hin, dass alle einen besonderen kulturellen Beitrag erwarten konnten!
Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, Kerstin Tornow, begrüßte die Gäste der Feierstunde und forderte die Künstlerin Sabine Lindner zu ihrem Spiel und Gesang auf.
Begeisternd wie gelungen und punktgenau auf Hannah Höch zugeschnitten genossen alle Sigrid Lindners Vortrag.

Dann trat die Beigeordnete Marlies Mikolajczak zur Laudatio ans Rednerpult.
Im steten Wechsel und Vergleich von Hannah Höch und der neu zu Ehrenden wurde ein Bild gezeichnet, aus dem sich die bevorstehende Ehrung folgerichtig ergab.
Nach für mich deutlichen Hinweisen schwenkte ich die Kamera auf die neu zu Ehrende, die wahrhaftig weit entfernt davon war, dass sie die Ehrung bekommen würde.
Als dann von der Illustration von Kinderbüchern die Rede war, erschrak Natalia Schmidt schier, konnte es nicht glauben! Als weitere Worte der Laudatorin das Gehörte festigten, rannen ihr die Tränen der Freude und Rührung und des einfach kaum Glaubenkönnens.

Da ich sie als eine schüchterne, einfach emsig arbeiten wollende, freundliche und fröhliche Frau, ihre schier zahllosen Portraits und einige Buchillustrationen kennen lernen durfte, konnte ich verstehen, dass sie für sich fragte „Was habe ich getan, solche Ehrung zu erhalten?“

Doch hören und sehen Sie selbst:
*** 00:00 *** Laudatio
*** 10:13 *** Erst ab hier wurde es Natalia Schmidt klar: Die Laudatio galt ihr!
*** 16:58 *** Worte von Natalia Schmidt, der Geehrten mit „Hannah-Höch-Ehrung 2012“


Dass gerade ihr bisheriges Schaffen zu dieser „Hannah-Höch-Ehrung“ führte, konnte Natalia Schmidt selbst dann noch nicht glauben, als sie zu ein paar persönlichen Worten gebeten wurde. So wunderte es niemanden, dass sie diese schloss mit: „ . . . ich werde das wiedergutmachen!“
Schmunzelndes Lachend der Anwesenden!

Erleichtert aber dennoch mit flatterndem Herzen überstand Natalia Schmidt schließlich die vielen Gratulationen sowie geschossenen Fotos.
Häppchen und Sekt bei angeregten Gesprächen schloss die Feierlichkeit zum Hannah-Höch-Geburtstages.

Sehr erfreulich, dass auch ein Foto aller fünf Geehrten geschossen wurde mit:
2012: Natalia Schmidt – Illustratorin (studiert in Moskau) und seit 20 Jahren „Gothaerin“

________________________________________________________

Hier noch ein Einblick in den kulturellen Rahmen der Feierstunde:

________________________________________________________
Großer Dank gebührt allen, die an der Vorbereitung und Durchführung der Ehrung aktiv waren. Ein besonderer Dank der Gleichstellungsbeauftragten Kerstin Tornow und der Beigeordneten Marlies Mikolajczk (für ihre Laudatio)!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige