Hannah-Höch-Ehrung der Stadt Gotha am 01.11.2011 für Margarete Metze

Neben den Blumen das gemalte Bild des Geburtshauses Gothaerin Hanna Höch und der "Hannah-Höch-Löffel" - Geschenke der Stadt Gotha
(mit Videos)
Margarete Metze, eine leidenschaftliche naturverbundene Malerin, die über 40 Jahre ihr künstlerisches Wissen auch an den erst jungen und nun älteren Nachwuchs weitergegeben hat und dies auch künftig nicht anders handhaben möchte, wurde mit der Ehrung bedacht, die den Namen der Gothaerin und weltberühmten Dadaistin Hannah Höch trägt und auch in diesem Jahr an deren Geburtstag (01.11.) vergeben wurde.

Margarete Metze ist damit die vierte Gothaer so Geehrte!
Der Laudator, OB Knut Kreuch, dankte der Jury für die gelungene Wahl dieser unermüdlichen Künstlerin, erinnerte an Hannah Höch und deren Leistungen, gab seiner Freude Ausdruck, dass mit dieser Ehrung bereits zum 4. Mal eine herausragende Gothaerinnen gewürdigt werden konnte, schilderte Margarete Metzes Lebensweg und schmunzelte, als er betonte, dass diese Auszeichnung nichts mit den Geschenken zu ihrem morgigen 90. Geburtstag zu tun habe!

Der Applaus der zahlreichen Besucher dieser Ehrung im Bürgersaal des Gothaer Rathauses war entsprechend stark, herzlich und voller Freude über die Ehrung.

Schier schüchtern und bescheiden waren die wenigen Dankesworte von Margarete Metze, der es offensichtlich die Sprache verschlagen hatte.
Blumen und Geschenke, herzliche Worte der vielen Gratulanten ließen die Presse kaum dazu kommen, ein Foto mit Frau Metzes Zeichenkursmitgliedern zu machen. Schließlich gelang aber sogar ein Foto mit Frau Metze, dem OB und der Nichte von Hannah Höch, Frau Rössler, während bereits im Foyer ein kleiner Imbiss angeboten wurde.

Link zu "Hannah Höch - Wikipedia": http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=hannah%20h%C...

Hier die Laudatio des OB Knut Kreuch:



__________________________________

War das Rahmenprogramm zu diesem Anlass meines Erachtens auch etwas gewöhnungsbedürftig, so war es in sich eine wunderbare Chanson-Palette zum Thema „Die Launen einer Frau“ – gekonnt wie begeisternd vorgetragen von Helga Ziaja (Gesang) und begleitet von Sebastian Roth (Klavier).
Hier der wohl zutreffendste Titel aus dem Rahmenprogramm:

Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige