Hinkommen und Dabeisein – das zählt am Samstag, den 06. August 2011

Wann? 06.08.2011 20:00 Uhr

Wo? Oberer Hauptmarkt, Hauptmarkt, 99867 Gotha DE
Gotha: Oberer Hauptmarkt | Der MDR kommt am Samstag mit seiner Sendung „Zeit ist Geld“ nach Gotha. Einerseits ist es wohl auch ein Dankeschön an Gotha, für den herrlichen 13.Thüringentag (08.-10.07.), wie es andererseits eine gewaltige Herausforderung für Gotha sein wird. Letzteres ganz einfach deswegen, weil die Gothaer sich etwas schwer tun im Dabeisein, zumal man das dann nicht gemütlich und per TV dicht am jeweiligen Geschehen miterleben kann. Live wäre man sicher in Freiberg/Sachsen (letzten Samstag) gern dabei, wäre man dort gewesen. Solche und andere Ausflüchte, mit denen man gewolltes Engagement zeigen kann, ohne es zu beweisen, sollten die Gothaer überwinden und live unser Gotha mit vertreten – zumal es das Finale dieser Sendung sein wird.
Wäre doch schier blamabel, wenn Gotha-Besucher in der Überzahl wären oder gar Gotha so mickrig vertreten wäre wie bei der Sendung „Mach Dich ran“ in diesem Jahr.

Das bedeutet freilich nicht, dass Besucher fernbleiben sollten. Ganz im Gegenteil sind diese herzlichst eingeladen!
_________________________

Zur Sendung „Zeit ist Geld“ selbst:
Die beiden bisherigen Sendungen in Quedlinburg und Freiberg waren gekennzeichnet von einigen Unstimmigkeiten, die allerdings wohl zum Live-Charakter einer Sendung gehören.

Was mir gar nicht gefiel, waren die langen Reden der Moderatoren, bevor sie die nächste Aufgabe freigaben. Dadurch verlor die Spielergruppe wertvolle Sekunden und damit natürlich entsprechend viel Geld. Wenn diese Reden und Erklärungen und geschichtlichen Daten alle in den Zwischenzeiten gehalten worden wären, hätte das Spiel eine höhere Fairness gehabt.

Schließlich ist dem Rechtsanwalt in Freiberg ein Rechenfehler unterlaufen, indem er nur 1.800€ von der Gewinnsumme als Strafgeld absetzte. Dagegen waren 2 Aufgaben nicht ganz nach Vorgabe und damit nicht gelöst worden, so dass 2x 1.500€ =3.000€ zuzüglich Freikaufsumme für ein Spielermitglied von 300€ (in Summe: 3.300€) hätten abgezogen werden müssen.
Dies merke ich nur als Hinweis an die Veranstalter an. Der duften Spielergruppe mit Gothaer Beteiligung gönne ich diesen Rechenfehler selbstverständlich von ganzem Herzen - zumal das Gewinngeld ja verdoppelt und der Gruppe damit zusätzlich 3.000€ geschenkt wurden!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige