„In Darkness“ – ergreifendes Historiendrama in der Arnoldischule

Am Donnerstag, dem 05. September 2013, 18:00 Uhr, laden die Arnoldischule und das Polnische Institut Leipzig alle Interessierten herzlich ein zu einem Filmabend in den Raum 402. Im Rahmen des Projekts „Polnisch-Klassenzimmer“ wird die deutsch-polnische Koproduktion „W ciemności – In Darkness“ aus dem Jahre 2011 gezeigt.

1943 – in der von Deutschen besetzten polnischen Stadt Lwów (Lemberg) herrscht Armut. Der zunächst nur auf Eigennutz bedachte polnische Kanalarbeiter Leopold Socha entdeckt eines Tages eine Gruppe jüdischer Ghettobewohner auf der Flucht und versteckt sie gegen Geld im Labyrinth der Kanalisation. In ihrer Notlage unfreiwillig auf engstem Raum gefangen, erleben die jüdischen Flüchtlinge stellvertretend für die vielschichtige Gesellschaft der Juden die großen Gefühle von Liebe und Freundschaft, aber auch von Hass, Feindschaft und gegenseitiger Ablehnung. Und Socha beginnt, ihnen trotz Lebensgefahr uneigennützig zu helfen.
Der polnische Oscarkandidat von 2012 der international renommierten Regisseurin Agnieszka Holland (u. a. Hitlerjunge Salomon) mit Kinga Preis, Agnieszka Grochowska, Maria Schrader und Benno Fürmann erzählt die wahre und zutiefst menschliche Geschichte widersprüchlicher Helden dramatisch, spannend und doch auch mit warmherzigem Humor.

Der Schauplatz Lemberg war traditionell ein Schmelztiegel vieler Kulturen. Im Film wird Polnisch, Jiddisch, Ukrainisch, Russisch und Deutsch gesprochen. Um diesen kulturellen Eindruck zu erhalten, haben sich die Veranstalter entschlossen, den Film im Original mit deutschen Untertiteln zu zeigen.

Der Eintritt ist frei.
Ab 17:00 Uhr kann man sich bereits bei Kaffee, Kuchen und deutsch-polnischen Begegnungen auf den Film einstimmen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige