Jahrbuch 2013/14 der Arnoldischule soeben erschienen

Ein ungewohnter Blick auf das Arnoldischulhaus ziert den Umschlag des Arnoldi-Jahrbuchs für das Schuljahr 2013/14, welches kürzlich auf dem Weihnachtsball erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Der Betrachter blickt auf ein Basisrelief der Schule, das die Konturen des imposanten Schulgebäudes hervorhebt und sehr neugierig auf den Inhalt des Heftes macht.
Die Liste der Autoren ist lang. Insgesamt 40 Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler oder Eltern der Arnoldischule haben einen Textbeitrag geliefert, durch 18 Bildautoren aus dem eigenen Hause wurden diese illustriert. Ein sehr gelungenes, echtes Mitmach-Projekt! Die Redaktion lag erneut in den bewährten Händen von Anke Marsteller.
Alle schulischen Höhepunkte des vergangenen Schuljahres können nachempfunden werden. Der Leser erfährt zudem viel Wissenswertes über den Abijahrgang 2014, die Erfolge von Arnoldianern in Wettbewerben, den Schüleraustausch mit Frankreich und den USA, den Sport , die hervorragende Rolle des Schachspiels bei Arnoldis sowie interessante Unterrichtsprojekte in und außerhalb der Schule.
Beliebt und geschätzt als Erinnerungshilfe bei Klassentreffen in späteren Jahren ist besonders die Rubrik „Gesichter“ mit allen Kurs-und Klassenfotos.
Das Jahrbuch kann von allen Schülern über ihre Klassen-/Stammkurslehrer erworben werden und ist darüber hinaus ab Februar im Sekretariat der Schule für eine Schutzgebühr von 3,- Euro erhältlich. Natürlich wird es auch zum Tag der offenen Tür der Arnoldischule - am 24. Januar 2015 - zu erwerben sein.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige