Kleiner Forscher ganz groß

Götz Böhm aus der Klasse 06/3 der Arnoldischule hat den Regionalwettbewerb „Schüler experimentieren“ in Ilmenau gewonnen. Mit dem Thema „Naturphänomene im Kleinformat“ konnte er sich gegen die Konkurrenz durchsetzen und kann stolz auf seine Leistung sein.
Ein ganz großer Dank gilt auch den Arnoldianern Johanna Hertzschuch und Valentin Fliedner, beide aus der Klasse 12, die Götz bei den Vorbereitungen und der Durchführung tatkräftig mit Rat und Tat zur Seite standen. Gemeinsam mit Biologielehrerin Kati Lang haben sie Götz beim Wettbewerb unterstützt.
Die Schulgemeinde der Arnoldischule wünscht Götz viel Erfolg für den Landeswettbewerb am 05. und 06. April 2016 in Jena.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige