Leuchten, wie ein Stern

Gotha: KJZ Big Palais | Die Showtanzgruppe „Starlights“ mausert sich zu einem Aushängeschild für die Residenzstadt Gotha:


GOTHA. Ersatzgeschwächt und mit gaaanz viel Herzklopfen starteten die Gothaer „Starlights“ vor wenigen Tagen beim großen Showtanz Grand Prix in Neustadt/Orla. Ein hervorragender vierter Platz, von 25 Teilnehmern, und ein großes Kompliment der Wertungsrichter waren für die Mädchen, die seit drei Jahren von Sylvia Schäfer trainiert werden, der Lohn ihrer Arbeit.


„Und doch haben wir Kritik einstecken müssen und schnell gemerkt, woran wir noch arbeiten müssen“, zieht Sylvia Schäfer Bilanz und ist mit ihren jungen Damen im Alter von 9 bis 12 Jahren schon wieder beim Training. Gegründet wurden die „Starlights“ Anfang 2009 zum Einen um den Kindern eine sinnvolle sportlich-kulturelle Freizeitbeschäftigung zu bieten und zum Anderen als Aushängeschild der Residenzstadt Gotha bei Festen in der Stadt aber auch im Landkreis und ganz Thüringen auf Gotha aufmerksam zu machen. Und genau das ist in Neustadt/Orla richtig gut gelungen. „Trotzdem suchen wir dringend weitere Mädchen, aber auch Jungen im Alter von 9 bis 12 Jahren, die Spaß am Tanz haben und bei uns mitmachen möchten“, erzählt die Trainerin und betont, „dass die Kinder vor allem Spaß mitbringen sollen.“ Und den haben die jungen Damen schon jetzt: „Beim Tanzen kann ich meiner Phantasie freien Lauf lassen und auch mal einen schlechten Tag ganz schnell vergessen“, sagt Laura. Für Angie ist es das Größte, dass sie ihre „eigenen Iden mit einbringen kann, um den Tanz gemeinsam mit der Gruppe zu erarbeiten.“ „Auch ich habe ganz viel Spaß beim Tanzen, an der Bewegung und der gemeinsamen Zeit in der Gruppe“, erzählt Angelina. Für Julia ist „die Abwechelung der einzelnen Tänze im Programm das Schönste beim Tanzen“, und sie liebt die verschiedenen Elemente, die zusammen den Tanz ergeben. Und genau das ist das Schwierigste, denn am Ende muss die Choreographie stimmen. „Hier habe ich noch Nachholebedarf und muss mehr trainieren“, gesteht Antonia. Für die erst kürzlich dazugekommene Stella ist das kein Problem. „Ich tanze schon seit sechs Jahren und schaue mir Vieles von meiner größeren Schwester ab.“ Schon jetzt arbeiten die „Starlights“ an ihrem neuen Tanz, mit Blick auf den Grand Prix im April 2013. „Dann hoffentlich mit noch mehr tanzbegeisterten Mädchen in der Gruppe“, so Sylvia Schäfer abschließend.


KONTAKT Anmeldungen für die „Starlights“ während des Trainings, immer dienstags, von 16.30 bis 18.30 Uhr, im Kinder- und Jugendzentrum Big Palais, in der Schäferstraße 10, in Gotha oder unter Tel.: 03621/737180
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige