metropolregion smart newgothacity.de - take IT. easy.

surfen ist keine kunst. sondern ein balance-sport.
san francisco. wir gehen jetzt surfen. einen ganzen sommer lang. ganz ohne tablet oder smartphone. einfach nur mit einem brett zum balancieren. das hält topfit. geistig. und körperlich. und erfrischt total - wenn man in´s wasser fällt. und nicht von einem weisen hai gefressen wird. rein zufällig. weil der gerade nicht richtig gucken konnte.
allerdings, so haben wir erfahren, werden in thüringen mehr leute von bösen autofahrern verletzt. oder gar getötet. weil sie nicht richtig gucken können. oder gar keine ahnung von flieh- und bremskräften haben. weil, vermutlich, schon die fahrlehrer wenig davon verstehen können (dürfen). naja, so ist es eben - mit den fehlbesetzungen - auf allen ebenen. zwischen san francisco und brüssel, wie dieser dokumentarfilm zum thema "facility management in europa" anschaulich sicht- und hörbar zeigt: https://www.youtube.com/watch?v=V17z4d1qYAI

bei uns dürfen alle unfallsicher und barrierefrei surfen - ab 5. lebensjahr. solange es eben spass macht. auch als oma und opa.

wer aber mehr "coole action" braucht, braucht ja nur in´s nächstgelegene kino laufen oder mit der strassenbahn hin- und zurückfahren (mit einem kino-bierchen im bauch): https://www.youtube.com/watch?v=ny3xC6W7DWI

wer nicht mehr richtig gucken kann, der sieht verschwommene bilder und braucht dringend eine brille - nach diesem gratis-iptv-sehtest: https://www.youtube.com/watch?v=sPSGklPgzlg#t=100....

wer schlecht hören kann, braucht ein hörgerät - oder hört einfach nicht hin. gehörlose haben, rein statistisch betrachtet, mangels lärmbelästigung, öfters gute laune. das haben wissenschaftler ermittelt. seitdem laufen die meisten jungen leute, wie gehörlose, durch die gegend. mit stöpseln in den ohren. gegen den allgemeinen verkehrslärm.

gegen die bio-feinstaub-belastung durch rapspollen, die mit pflanzenschutzgiften durchtränkt sind, gibt es keine gesetzliche handhabe. das abbrennen von rapsfeldern würde als terroristischer anschlag von interpol weltweit strafrechtlich verfolgt werden. logischerweise. die permanente bio-feinstaubbelästigung berechtigt auch nicht die umsatzsteuer selbstständig zu kürzen. den bauern entführen und eine lösegeld für einen prozess gegen den bauern damit zwangseinzutreiben ist auch unzulässig und verboten. mit einem op-mund- und nasenschutz rumzulaufen ist zulässig - die kosten werden aber von den krankenkassen im regelfall nicht übernommen. erst die kosten für eine notwendige lungen-heilbehandlung und lungen-reha-kur werden, wenn ärztlich verordnet, von der solidargemeinschaft der solidarisch permanent irgendwie kranken versicherten übernommen. abzüglich des eigenanteils für selbst konsumiertes rapsöl im küchenbereich. was sehr zu empfehlen ist. zur erhaltung von vitalität und gesundheit und überhaupt - für´s gute leben. im 21. jahrhundert der absurditäten. nach hausmacherart.

opa ernst spass, http://www.gothaerschülermagazin.de
exclusiver cross_media_partner des http://www.bratwurstmuseum.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige