Musikalisches Feuerwerk britischer Jugend in Gotha

  Gotha: Hotel Best Western "Der Lindenhof" | (mit Videos)
85 junge Musiker des „Oxfordshire Schools‘ Symphony Orchestra“ gaben am Donnerstag (26.07.2012) im Gothaer Best Western Hotel „Der Lindenhof“ ein wunderbares wie herzerfrischendes Konzert.

Zufällig Zeit aber keine Karte, alles ausverkauft – da kann man nur feststellen: Schade! – wenn ich nicht den Versuch gemacht hätte, über eine BürgerReporter-Erklärung wenigstens einen Augenblick dabei sein zu dürfen.

Gerade als ich den Hoteldirektor, Olaf Seibicke, erwischte und diesbezüglich ansprechen wollte, sagte dieser lächelnd und schier im Vorübergehen: Für die Presse haben wir auch ein paar Plätze – gehen sie nur rein!
Mein mehr als erstaunt guckendes Gesicht ließ ihn herzlich auflachen.

Nachdem ich den quirligen „Haufen“ der jungen Musiker fotografiert und ein wenig ins Video aufgenommen hatte, folgte ich ihnen in den Saal des dem Hotel gegenüberliegenden Probesaal der „Thüringen-Philharmonie Gotha“, wo schon die etwa 200 Besucher erwartungsvoll saßen.

Das mit dem „Haufen“ muss ich freilich korrigieren, weil, nachdem alle aus dem Hotel „gequollen“ waren, die Orchestermanagerin, Susan Moss, die Stellplätze der Musikergruppen ansagte und alle umgehend eben ein stehendes Orchester in aufgelockerter Form bildeten.

Das herzhafte Lachen der Jugendlichen, ihre fröhlichen Diskussionen, ja sogar hüpfende Jungen zeugten von einer herrlichen Atmosphäre auch untereinander – und übertrug auf jeden Betrachter diese Frische.

Als das riesige Jugend-Orchester Platz genommen hatte, betrat der Hoteldirektor den Saal, um die zahlreichen Gäste und danach das Orchester zu begrüßen. Vor Letzterem musste er erst dem Dirigenten die Hand auf die Schulter legen, damit dieser nicht gleich loslegen ließ.

Er gab seiner Freude Ausdruck ein solch großes Jugend-Orchester nach 3 Jahren nun schon zum 2.Mal begrüßen zu dürfen, erwähnte auch, dass dies der Übungssaal unsere Thüringen-Philharmonie Gotha ist und sich nun alle auf das Konzert freuen.

Die Gäste informierte er auch gleich, dass das Orchester nach einem kleinen Abendbrot sofort in die Busse steigen würde, um heim zu fahren. Nach Arnstadt, Meinigen, Gotha werden sie am 28.07. bereits wieder im „Centre for Musik“(Oxford) erwartet.
Nach seinen Worten schmetterten die Bläser regelrecht ihrerseits einen Gruß an die Konzertgäste in den Saal.

Bevor noch der gewaltige Applaus der Gäste einsetzte, hörte ich hinter mir einen tollen Applaus, der allerdings etwas eigenartig klang. Ein Blick hinter die uns trennende Türhälfte ließ mich die strahlende Orchestermanagerin, Susan Moss, erblicken, die mit der linken Hand auf den Gipsverband der rechten klopfte!
Ja schon mit dem Auftakt und diesem Stück ließ das Orchester eine wunderbare Stimmung entstehen, dass man darüber die schon fast peinigend schwüle Hitze vergessen konnte.

Als ich das Konzert verließ, stand die Orchestermanagerin immer noch und sehr zufrieden hinter der halboffenen Tür zum Treppenhaus. Auch habe ich erfreut gesehen, dass sie vorher (nicht alleine) eines der bereitliegenden ansprechenden Broschüren unserer „Thüringen-Philharmonie Gotha“ intensiv angesehen hatte und mit nach England nahm. (Auch eine Form der Anerkennung unserer Philharmonie!)

Auf dem Weg zum Auto noch ein kleiner Blick auf die beiden Busse – mit Lenker rechts – dann begann ich schon zu überlegen, wie ich diese Fülle herrlicher Eindrücke im mA wiedergeben kann. Spät in der Nacht stellte ich wenigstens die Videos zusammen und übergab sie YOUtube.

__________________________________________________________________

Sammeln der Musiker vor dem Hotel:



1. Begrüßung durch den Hoteldirektor Olaf Seibicke.
2. Begrüßung durch die Bläser des Orchesters.
3. Die Dirigentin des Orchesters, Caroline Hobbs-Smith,
begann danach den Reigen der wunderschönen,
mir meist unbekannten, Melodien:




Da ich kein hinreichender Musikkenner bin, kann ich nur sagen,
dass mir dieses Stück besonders gefiel,
wenngleich es so gar nicht den gewohnten Klängen entsprach:



___________________________________________________

Nachfolgende Fotos mögen das Gesagte unterstreichen:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.458
Uwe Zerbst aus Gotha | 04.08.2012 | 09:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige