Oft nur ein anderer Blickwinkel - eine detaillierte Sicht

(1) / 1
Vieles sehen oder hören wir, haben uns daran gewöhnt und nehmen es mitunter gar nicht mehr wahr. Durch mein gelebtes Fotografiervergnügen und dabei gemachte wunderschöne (Neu-)Entdeckungen schaue ich manches aus einem ganz anderen Blickwinkel an. Da wird bewusster und meist viel deutlicher erkennbar, woran ich vorher vorbei gegangen war.

Drei Beispiele:
(1)
Auf dem Gothaer Hauptfriedhof wollten wir diesmal nach zwei Gräbern schauen. Plötzlich waren da die stark herunterhängenden Zweige einer Rotbuche. Mein Blick fiel auf die igelig umhüllten Bucheckern. Das musste ich fotografieren, gefiel mir und wirkt im Detail richtig bestaunenswert – finde ich.

(2)
Im Gothaer englischen Garten „lustwandelnd“, vernahm ich einen durchdringenden Vogelgesang. Er musste ganz in der Nähe auf einem der Bäume sitzen und sein Frühlingslied trällern. Aber ich sah ihn nicht.
Da blieb ich stehen, gewöhnte mich an das schillernde Wechselspiel von Blättern und Sonnenlicht und fand nach einigen Minuten den Sänger. Amsel oder Star? Hm, kann ich nicht sagen. Aber eine schöne wie eindringliche Stimme!
Da erst kramte ich langsam die Kamera heraus, brachte sie ebenso in Position und – da machte das Kerlchen den Schnabel zu und sah zur Seite. (erstes Bild)
Es dauerte fast eine armabfaulenwollende Zeit, bis der Kopf hochgestellt wurde und eine weitere Strophe seines Liedchens zu hören war. Nun allerdings so, dass ich den offenen Schnabel wieder nicht drauf bekam. (zweites Bild)

(3)
Zum Kaffeetrunk hinaus gefahren auf den Gothaer Boxberg, saßen wir im warmen Schatten, schauten über den sanft vor uns liegenden Thüringer Wald, fanden ihn und alles um uns herum einfach herrlich.
Aber der Inselsberg? Ach, da war er zu sehen zwischen einem sich gleich auf der Erde gabelnden Baum. Interessanter Blickwinkel!
Gleich wieder eingefangen mit Gospiteroda im Vordergrund und den Inselsberg majestätisch am Horizont.

______________________________

Immer wieder stelle ich fest, dass manch ungläubiges Auge erst dann die besondere Schönheit (m)eines Blickwinkels erkennt, wenn die Momentaufnahme angesehen und das fotografierte Detail hervorgehoben gesehen wird.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige