„Orangerie Erlebnistag“ – Palmen / Pflanzen „raus“

Von der Friedrichstraße Eintritt durch das linke Seitentor
Gothas Orangerie war heute wieder ein großes Arbeitsfeld des Vereins der Orangerie-Freunde e.V. mit dem Ziel die Palmen und im Gebäude überwinterten Pflanzen im Orangeriepark aufzustellen. Danach hatte sie eingeladen, dies mit zu feiern, Blumen und die vielen Orangerieverein-Informations/Werbeartikel zu kaufen und bei Rostbratwurst, Rostbrätl, Kaffee und Kuchen zu genießen. Musikalisch umrahmte diesen Erlebnistag das Thüringer Polizeiorchester Erfurt.

Ein wenig bangte man um ein gutes Wetter. Doch die wenigen Regentropfen ließen die danach förmlich brennende Sonne freudig ertragen. Alles im hellen Licht und voller fröhlicher Menschen, gaben der Orangerie einen wunderbaren Anblick.

Der Höhepunkt war gegen 15 Uhr, als die Vorsitzende des Vereins der Orangerie-Freunde e.V., Heike Henschke, der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten für die Orangerie einen Scheck über 44.000€ überreichte. Deren Direktor, Dr. Helmut-Eberhard Paulus, war sichtlich überrascht über diesen hohen Betrag und des Lobes voll über das Engagement des Vereins – beispielgebend in Thüringen!

Während eine der vorgezeigten Pomeranzen nochmals „ins Haus“ gebracht wurde, konnte ich eine freie Zitruspflanze im Bild festhalten.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 23.05.2011 | 05:40  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 24.05.2011 | 01:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige