Pauken und Trompeten wieder in St. Trinitatis!

Wann? 20.12.2015 00:00 Uhr

Wo? Trinitatiskirche, Waldstraße, 99885 Ohrdruf DE
Ohrdruf: Trinitatiskirche |

Mit einem fröhlichen „Jauchzet, frohlocket“ und einem „Ehre sei dir Gott gesungen“ wird in Ohrdruf wieder die weihnachtliche Zeit singend und musizierend herbeigesehnt. Am Sonntag, den 20.12.2015, erklingt um 17.00 Uhr das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach in der Trinitatiskirche.


Gleich mehrfach wurde das berühmte Werk in der Vergangenheit aufgeführt, zuletzt im Jahr 2011. Die Kantoren Sebastian Fuhrmann und Marco Lemme erarbeiteten mit dem Chor die bekannten Kantaten 1 bis 3. In diesem Jahr stehen die Teile 1, 5 und 6 auf dem Programm. Bereits seit Anfang September probt der Ohrdrufer Kirchenchor für das bevorstehende Konzert im Dezember. Für die Sängerinnen und Sänger ist die Erarbeitung zweier neuer Kantaten eine große Herausforderung, der sie aber mit viel Freude und Engagement entgegentreten.

Eine weitere Besonderheit ist die Möglichkeit des Mitsingens im Konzert! Eine Auswahl an Chorälen soll auch mit allen Besuchern und Gästen gesungen werden. Hierfür werden weitere Strophen der berühmten Bach’schen Choräle von Chor und Orchester musiziert.

Im Konzert wirken die Kantorei Ohrdruf, Sängerinnen und Sänger des Gospelchores der Kirchengemeinde, der Kinderchor, Gäste aus der Region sowie Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Gleichense mit. Außerdem musiziert ein Projektorchester, das aus vielen Studentin-nen und Studenten der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar bestehen wird. Als Solisten gastieren Anna Kellnhofer (Weimar I Sopran), Clarissa Thiem (Leipzig I Alt), Thomas Seidel (Dresden I Tenor) und Philipp Goldmann (Leipzig I Bass). Die Leitung hat Christian Thadewald-Friedrich.

Das Weihnachtsoratorium (BWV 248) ist ein sechsteiliges Oratorium für 4 Solisten, gemischten Chor und Orchester von Johann Sebastian Bach. Die einzelnen Teile wurden erstmals vom Thomanerchor in Leipzig in den sechs Gottesdiensten in der Nikolai- und Thomaskirche aufgeführt. Das Werk prägen vor allem feierliche Eröffnungs- und Schlusschöre, die Vertonung der neutestamentlichen Weihnachtsgeschichte in den Rezitativen, eingestreute Weihnachtschoräle und Arien der Solisten. Die sechs Teile werden durch die Freude über die Geburt Christi verbunden. Es ist das populärste aller geistlichen Vokalwerke Bachs und zählt zu seinen berühmtesten geistlichen Kompositionen.

Der Eintritt für das Konzert in Ohrdruf beträgt in Preiskategorie (A) 14,00 EUR im Vorverkauf und 16,00 EUR an der Abendkasse sowie in Preiskategorie (B) 12,00 EUR/ 10,00 EUR (erm.) im Vorverkauf und 14,00 EUR/ 12,00 EUR (erm.) an der Abendkasse.
Der Vorverkauf beginnt am 30. November 2015. Karten sind u.a. im Pfarramt (Kirchstraße 20, 99885 Ohrdruf) zu erwerben.

Jauchzet, frohlocket! - Eingangschor
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige