Planung unseres 4.BR-Treffens am 15.06.2013 nimmt Form an

"Heilige Elisabeth" - mit ein Thema auf dem 4.BR-Treffen
(mit Video)
Die BürgerReporter (BR) des „meinAnzeiger.de“ (mA) sind eingeladen, sich am Samstag, den 15. Juni 2013, in der Waldgaststätte „Sankt Marien“ vor der „Marienglashöhle“ (Friedrichroda) zu treffen.

Die zeitliche BR-Treffen-Planung ist fast abgeschlossen.
Die inhaltliche Vorbereitung ist bereits voll im Werden – ist ja noch ein bisserl Zeit bis dahin.

Die vorbereitenden BR - Martina/Andreas/Ulf/Uwe - freuen sich schon jetzt auf dieses BR-Treffen und würden es gerne sehen, wenn zusammen mit dem jeweiligen Partner oder gar in Familie teilgenommen wird.
(Für Kinder ist die Höhle sicher auch sehenswert. Fürs Malen-Können wird ebenfalls gesorgt.)

Heute möchten wir den grundsätzlichen Ablauf darstellen – auch, um zweckdienlichen Hinweisen Raum zu geben:

*** 10:00 *** Start des Treffens / Ankunft der BR (+Partner / +Familie) per Auto auf dem Parkplatz oder per „Thüringer Waldbahn“ an der Haltestelle zur „Marienglashöhle“ – etwa 200m zur Waldgaststätte „Sankt Marien“ und dort sammeln sich die Ankommenden

*** 11:00 – 11:30 *** Information zum Thüringer „Luther-Weg“ und seinem Verlauf an der „Marienglashöhle“ vorüber. Dabei Hinweise zu Tabarz, Friedrichroda, der Landschaft und zu interessanten Sehens- und Erlebnismöglichkeiten.

*** 11:30 *** Bis dahin kann aus der vorgelegten Speiseauswahl (1x Suppe / Fisch / vegetarische Speise / 2x traditionelle Thüringer Küche) das Mittagessen gewählt werden.

*** 12:00 – 13:15 *** Gemeinsames Mittagessen

*** 13:30 – 14:15 *** Besuch der „Marienglashöhle“ (Fotografieren uneingeschränkt erlaubt)

*** 14:30 – 15:30 *** Vortrag zu Schloss Reinhardsbrunn und der Heiligen Elisabeth (mit Buchvorstellung) neben dem gemeinsamen Kaffeetrinken

*** 15:40 – 16:00 *** Gemeinsamer Spaziergang zum Schloss Reinhardsbrunn

*** 16:00 – 16:45 *** Besichtigung des Geländes „Schloss Reinhardsbrunn“ – in kleiner Führung durch BR Andreas Paasche

*** 16:45 *** Heimfahrt der BR.
Dazu werden die Fahrer zum Parkplatz an der „Marienglashöhle“ gefahren, um dann von dort Partner und Familie holen und die Heimfahrt antreten zu können.
(An die Thüringer Waldbahn oder zum Gothaer Bahnhof zu bringen, wird je nach Bedarf noch zu klären sein.)


Wenn auch zum Wetter keine Planung möglich ist, gehen wir von einem strahlenden BR-Treffen aus.
Ausreichend vor dem BR-Treffen wird erneut und mit Anreisemöglichkeiten informiert werden.

Zuversichtlich grüßen
Martina, Andreas, Ulf und Uwe


Erwähnen möchten wir hier noch:
Jeder trägt seine Unkosten selbst !
Das war bei den vorherigen Treffen ebenso, ist also nicht neu, sollte aber doch klar gesagt sein.

_____________________________________________________

Über die angefügten winterlichen Fotos kann man sich ja schon einmal „ein Auge holen“.
Das Video vermittelt einen kleinen Eindruck von der Waldgaststätte „Sankt Marien“, in deren beiden (zuletzt zu sehenden) Räumen für diesen Tag „unser Zuhause“ sein wird.

Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige