Reinhardsbrunner Kindergrab

Man muss sich schon durch ein tiefes Dickicht kämpfen, bis man an die Stelle gelangt, an der sich das Grabmal befindet. An der Südostecke im Schlossparkgelände, nahe der Schlossmauer, unweit der Waldbahnhaltestelle Reinhardsbrunn, steht der Grabstein, den einst eine Herzogin von Sachsen Coburg und Gotha stiftete. In der Größe von ca. 1.50 m erhebt sich das Denkmal an der Schlossmauer. Auf dem Grabstein sieht man einen stehenden Engel, der ein Kleinkind in den Armen hält. Es muss ein Kind mit viel Liebreiz gewesen sein und doch bleibt die Frage: „Warum setzte man ein so imposantes Grabdenkmal in den Schlosspark?“ Auf der Vorderseite kann man folgende Zeilen lesen: „Hier ruht Marie Antoinette Kreutzburg. Sie war geboren am 22.Februar 1841 und entschlief am 5. Mai 1843.Ihre Eltern Johann Heinrich Kreutzburg und seine Gattin Antoinette geb. Schilling.“ Ein wunderschönes Gedicht befindet sich an der rechten Seite des Steins mit folgenden Wortlaut: „Eine Blume, lieblich gewoben, und wie geschaffen zur Freude nur, wurde für eine entlegene Flur, ach so früh ausgehoben. Liebe Marie, die Blume bist du. Treue Liebe wollte dich warten, führte dich schon dem Glücke zu: Doch nun ist bei den Sternen dein Garten“. An der linken Seite des Steins befindet sich folgender Text: „Ihrer geliebten unvergesslichen Pate und Pflegetochter widmete dieses Liebesdenkmal Marie, regierende Herzogin von Sachsen Coburg und Gotha, geb. Herzogin von Württemberg.“ Anmutig wird der Stein von der Abendsonne beleuchtet. Vor Jahren wurde das Denkmal von dem Steinmetz Stephan Scheidemann restauriert. Fernab von allen Blicken steht das Kindergrabmal und erinnert an Marie. Der Wind bewegt die Blätter der Bäume und manchmal ist es so, als wenn man eine zarte Kinderstimme hört: „Komm spiel mit mir!“ Ach, kleine Marie an der Schlossmauer du bist nicht vergessen. Eines Tages, wenn der Schlosspark wieder gepflegt ist, wird auch ein Weg zu deinem Kindergrab führen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige