Reinhardsbrunner Schlossturmuhr mit Eigenleben – Rätselhafte Uhrzeiten

Im Herbst 2008 erreichte den Schlossparkführer von Reinhardsbrunn Joachim Ortlepp ein Schreiben aus der Stadt Salzwedel, indem ein Gast bemerkte, dass die Turmuhr vom Schloss Reinhardsbrunn bei jeder Führung eine andere Uhrzeit anzeigte. Bei einer funktionstüchtigen Uhr ist eine Zeitveränderung keine Besonderheit. Sonderbar werden verschiedene Zeitangaben, wenn eigentlich die Uhr abgestellt ist. Wie das ganze Schloss Reinhardsbrunn, so führt auch die Schlossturmuhr ein Dornröschenschlaf.
Eigentlich sollte es so sein.Die Zeiger der Schlossturmuhr bewegen sich von Zeit zu Zeit, jedoch wird nie die aktuelle Zeit angezeigt. Warum weiß keiner zu beantworten?Macht sich Jemand einen Spaß und dreht an der Uhr, um die Gäste zu unterhalten? Mittlerweile gibt es eine Bilddokumentation in dem dieses Phänomen fotografisch festgehalten wird. Ein Rätsel, was sich dem aufmerksamen Schlossparkbesucher in regelmäßigen Abständen stellt, wartet auf eine Lösung. Sollte vielleicht ein Schlossgeist hier am Werke sein und Unfug treiben? Eine Turmuhrenfabrik und Maschinenwerkstatt Wilhelm Kuhn aus Gräfenroda hat 1936 die Schlossturmuhr gebaut.Zum jetzigen Zeitpunkt ist es fünf vor zwölf auf der Turmuhr. Dieses ist eine durchaus symbolische Zeit für das Schloss. Es bleibt also spannend um das Märchenschloss Reinhardsbrunn, das im englischen Stil erbaut ist. Bekanntlich gibt es ja in jedem vornehmen englischen Schloss auch ein Schlossgespenst.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 16.09.2011 | 21:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige