So hörte ich 2010 zum ersten Mal ein „Salterio“

Salterio (italienisches Barockhackbrett)
Waltershausen: Stadtkirche | (mit Videos)
In der Tageszeitung war der Hinweis auf ein Konzert „Orgel & Salterio“ am Freitag (23.07.2010) in der Stadtkirche des nahen Waltershausens. Da ich über „Salterio“ bislang nix wusste (bitte dafür um Entschuldigung bei wissenden Lesern), reizte mich dieses Konzert und war es gleichfalls der Anlass, die Seele kulturell baumeln lassen zu können dürfen.
Nach den vielen Hitzetagen war es eigenartig, dass es kurz vor meinem Aufbruch stark zu regnen anfing. Hatte schon Sorge, ob genügend Konzertbesucher in der großen Kirche sein würden. Waren aber doch einige bis viele.

Die ganze Atmosphäre, die Beleuchtung und der Anblick der Orgel bei Nacht war einfach herrlich. Dieser wurde vom Organisten Oliver Scheffels regelrecht ein frühlingshaft frischer heller Sommerklang entlockt, wie ich es bis dahin von einer Orgel noch nicht gehört hatte. Wunderbar diese musikalische Vielfalt!



Und da stand auch noch inmitten der Kirche ein Ständer mit dem „Salterio“, einem italienischen Barockhackbrett, welches von Birgit Stolzenburg (*) erst erklärt und dann gespielt wurde!
Ein totaler Gegensatz zur Orgelmusik aber in hervorragender Harmonie und Ergänzung.



Dass ich ein bisserl Orgel- und Salterio-Klang im Video festgehalten habe, ist sicher verständlich – auch, wenn ich natürlich noch die CD mit Barockhackbrett, Hornsteiner Laute und Barockgitarre erwarb.

Hatte ich doch ein (mir) neues Instrument und eine nicht erwartete musikalische Farbenpracht erlebt! Und all das in dieser wunderschönen Waltershausener Stadtkirche.

Es stimmt immer wieder: Man hat keine Zeit, man muss sie sich einfach nehmen!

_____________________

(*) = Birgit Stolzenburg-de Biasio ist Dozentin für Hackbrett und Salterio an der Hochschule für Musik und Theater München
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige