Sternpilgern nach Reinhardsbrunn - 30.Oktober 2011

Wann? 30.10.2011

Wo? Reinhardsbrunn, Reinhardsbrunn 5, 99894 Friedrichroda DE
Friedrichroda: Reinhardsbrunn | Alle Lutherwege führen am 30.Oktober 2011 im Kreis Gotha nach Reinhardsbrunn. Luther war im Kloster Reinhardsbrunn mehrfach zu Besuch.Auch unter seinen Decknamen Junker Jörg hatte er Kontakt zu den Benediktinern.Martin Luther wußte um die Bedeutung dieses Ortes und schätzte Diskussion mit den Reinhardsbrunner Mönchen.Er verweilte an der Grablege der Ludowinger und gedachte an das Wirken der Landesfürstin Elisabeth und ihres Mannes Ludwig.Reinhardsbrunn war zu Zeiten der Thüringer Landgrafen geistliches Zentrum von Thüringen.Unbegreiflich bleibt die Tatsache, das die jetzige Landesregierung nicht dem Verfall aufhält.Warum?Jeder Thüringer kann durch sein Interesse und seinen Besuch des Ortes Reinhardsbrunn dazu beitragen die verantwortlichen Politiker des Landes Thüringen wach zu rütteln.Ich lade recht herzlich ein am 30.Oktober nach Reinhardsbrunn zu kommen in das neue Zentrum spirituellen Tourismus in Reinhardsbrunn 5 gegenüber dem Fischerhof.Eröffnung des Lutherweges zwischen Gotha und Tambach - Dietharz:
Sternpilgern nach Reinhardsbrunn von folgenden Startpunkten
__ 10.00 Uhr am Lutherbrunnen in Tambach- Dietharz
Andacht mit Reisesegen durch Pfarrer Joh.Seidenberg - gemeinsame Wanderung nach Reinhardsbrunn
Die Versorgung erfolgt am Kandelaber durch den Verein für Heimatgeschichte Altenberg-Catterfeld

__10.00 Uhr am Augustinerkloster in Gotha
Andacht mit Reisesegen durch Frau Pastorin Uta Liebe -
gemeinsame Wanderung nach Reinhardsbrunn

__10.30 Uhr an der Kirche in Sundhausen - Start einer Pilgergruppe - 13.30 Uhr Start einer Radfahrergruppe.Die Versorgung erfolgt am Pfarrhaus in Leina durch die Kirchgemeinde und dem Geschichtsverein

__13.00 Uhr an der Kirche am Markt in Waltershausen
Ausstellung in der Kirche zur Bedeutung der Stadt als Lutherort - -Anschließend geführte Wanderung durch den ortsansässigen Alpenverein Waltershausen

Um 15.00 Uhr ist mit der Ankunft der Pilgergruppen zu rechnen.Im neu eröffnetenThüringer Informationszentrum Spiritueller Tourismus kann man sich eine Ausstellung ansehen und gemütlich Kaffee trinken.
Um 16.30 Uhr findet ein Gottesdienst zur Eröffnung des Lutherweges und zum Reformationstag statt. Anschließend gibt es einen spirituellen Ausklang am Lutherfeuer bei Fackelschein und "Luther-Kesselsuppe".
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.250
Ulf Wirrbach aus Gotha | 22.10.2011 | 21:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige