Tag der offenen Tür bei Steinbrück`s

Gotha: Gotha | Mit kostenlosen Transfer aus der gesamten Nesseaue, transportierten die Busfahrer des Omnibusbetriebes Wolfgang Steinbrück, die Massen nach Gotha.
Denn dort war heute Tag der offenen Tür.


Das Betriebsgelände in der Kindlebener Straße hatte sich herausgeputzt um seinen Gästen zu gefallen. Allerlei gab es dort zu sehen, was man sonst nicht so Hautnah erleben kann.
Führungen durch den Betrieb, Fahrten mit einem Oldtimer-Bus, Blasmusik live, Kinderhüpfburg und vieles mehr. Lange Weile kam jedenfalls nicht auf. Und Der Chef, Wolfgang Steinbrück begrüßte seine Gäste persönlich.

Für Speisen und Getränke war ebenfalls ausreichend gesorgt und das für einen Spottpreis.
Die Besucher schauten sich alle Busse mal genauer an, denn der eine und der andere entschloss sich, die seit einiger Zeit angebotenen Fernfahrten zu nutzen.

Auch die Verkehrswacht Gotha war Präsent. Hie konnten die Kinder ihr Können auf dem Fahrrad beweisen. Geschicklichkeit und Balance war hier gefragt.
Alt und Jung tummelte sich auf dem Gelände bis es mit den Bustransfer wieder nach Hause ging.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige