Thüringens beste Informatiker kommen aus der Arnoldischule

Preisträger in jeder Altersstufe

Seit mittlerweile 4 Jahren gibt es den Thüringer Informatikwettbewerb und auch im Schuljahr 2015/16 haben sich die Schüler und Schülerinnen der Wahlpflichtfächer 9/10 sowie der Oberstufenkurse mit erhöhtem Anforderungsniveau am Regionalausscheid im Januar beteiligt. Die jeweils Besten in jeder Klassenstufe trafen am 05.04. zur Thüringer Endrunde in Gera auf 32 Mitbewerber. Im Zeitrahmen von 270 min waren zwei Aufgaben zu bearbeiten, die Problemsituationen des realen Lebens abbildeten. Diese waren informatisch zu modellieren und mithilfe eines selbst geschriebenen Computerprogramms zu lösen. Das gelang den mitgereisten Arnoldianern hervorragend, so dass deren Lösungen von der Landesfachkommission entsprechend hoch bewertet wurden. So erreichten Adrian Sura (Kl. 9/3) und Marlene Bauch (10/2) jeweils einen 1. Preis. Mit seinem 2. Preis musste sich Nicolas Schulz aus dem 11er eA-Kurs lediglich einem Schüler des Pistor-Gymnasiums Sonneberg geschlagen geben. Die gewonnenen Büchergutscheine werden sicher in entsprechende Fachliteratur für (sicher nicht computerfreie) Sommerferien umgesetzt.

Michael Tzschirner
Fachlehrer für Informatik
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige