Torheit schützt vor Strafe nicht

Torheit schützt vor Strafe nicht
07.08.1884 – Donnerstagnachmittag. Die Bauern waren auf ihren Feldern. Sie ernteten das Korn. Frauen, Kindern, alle mussten mithelfen. Wer konnte schwang die Sense. Die anderen banden Garben und Stellten sie zusammen. Im Dorf herrschte eine idyllische Stille. Gustav Zickler trat aus der Tür. Den Vormittag hatte er in der Stadt verbracht und nun war er in Eile. Seine Hände wurden dringend gebraucht. Seine Sense trug er über die Schulter. Mit großen Schritten stiefelte er die Dorfstraße hinauf. Gleich würde er um die Ecke biegen. Da ritt der Dorfgendarm um diese und sein Pferd scheute vor dem unerwartet vor ihm aufgetauchten Hindernis. Ungehalten von der Störung fuhr der Gendarm Gustav an: „Was treibe er hier auf der Dorfstraße?“
Mulmig starrte Gustav den Reiter an. Sein Magen krampfte sich zusammen. Sich seine Unmut nicht anmerken zulassen nahm er seinen Schlapphut vom Kopf.
Der Gendarm tippte mit seiner Peitsche an Gustavs Schulter. „Warum trage er seine Sense ohne Scheide?“, brüllte er barsch.
„Die-die ha-habe ich auf dem Feld bei meinem Weib gelassen.“, stotterte Gustav.
„Er weiß schon, dass es verboten ist, die Sense ohne Scheide zu tragen. Dafür zahle er 1,50 Reichsmark.“, forderte der Gendarm lautstark und mit der Peitsche vor dem Gesicht des Bauern herumfuchteln. Sein Pferd tänzelte nervös.
„A-aber so-so viel Geld habe ich nicht“, stammelte Gustav kleinlaut.
„Dann komme er mit. 1 Tag Arrest wird ihn schon zur Besinnung bringen.“ Der Gen-darm lief rot an. Die Ader an seinem Hals schwoll an. Er ließ die Peitsche dicht ne-ben Gustavs Ohr sausen. „Los jetzt.“, brüllte er und gab seinem Pferd die Sporen, so dass es auf Gustav zu tänzelte.
Gustav wich zurück bis an die nächste Hauswand. „A-aber die-die meinen warten.“
Noch einmal sauste die Peitsche dicht neben ihm nieder. Verängstig wandte sich Gustav zum Dorf. Der Gendarm trieb sein Pferd dicht hinter Gustav dem Arresthaus entgegen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
5.678
Gunter Linke aus Saalfeld | 28.06.2012 | 19:56  
657
Birgit Baier aus Gotha | 28.06.2012 | 21:52  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 30.06.2012 | 01:24  
657
Birgit Baier aus Gotha | 30.06.2012 | 12:14  
12.763
Renate Jung aus Erfurt | 02.07.2012 | 17:44  
657
Birgit Baier aus Gotha | 02.07.2012 | 19:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige