Traumrock 2013 wurde unser Albtraumrock!

Am Samstag waren wir beim großes Traumrock-Festival 2013 in Erfurt - es war wahrscheinlich unser Letztes!
Ein sehr teurer Spass mit traurigem Ende!

Allerdings waren wir Samstagnacht von der EVAG enttäuscht. Unsere
Eintrittskarte für Traumrock beinhaltete auch
die Fahrt zur Messe mit der Stadtbahn. Es fuhr jedoch unmittelbar nach
dem Ende der Veranstaltung 2 Uhr nur eine
Bahn. Wir hatten uns noch kurz von unseren Bekannten verabschiedet, da
sahen wir diese letzte Bahn abfahren.
Bei der letzten Veranstaltung, und das ist ja wie immer ein sehr großes Event,
fuhren noch Sonderbahnen!!!!! Da mussten wir noch
nicht einmal umsteigen.... schade, es war somit unser letzter Besuch
dieser Veranstaltung. Auch die Akustik war
sehr schlecht. Es war fast alles übersteuert. Wir standen dann ganz
hinten um es einigermaßen genießen zu können.
Naja, manches muss man halt nicht mehr mitmachen... spart man auch viel
Geld. Denn wir, und geschätzte 100 Leute
mussten dann ein Taxi nehmen, um heim zu kommen bei der Kälte!

Schade, dass man so mit den treuen Gästen umgeht, zumal auf der
Eintrittskarte steht, dass man bis 3 Stunden!!!! nach der Veranstaltung diesen
Stadtbahnservice nutzen kann.

Wir waren sehr enttäuscht und viele andere Fans ließen ihren Frust auch lautstark vor der Messehalle ab.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige