Über die Schulter geschaut: Malzirkel im „club 55plusminus“

Gotha: club 55plusminus | .

Zweimal im Monat jeweils Dienstag treffen sich die Frauen, um zu malen, ihre Lebensfreude oder Gedanken malerisch zu Papier zu bringen. Gestern habe ich ihnen über die Schulter gesehen, haben mich ihre farbenfreudigen Arbeiten angezogen.

Da stand ich nun. „Was oder zu wem möchten Sie?“ – „Ihnen einfach über die Schulter schauen und fotografieren.“
Ob ich von der Presse sei oder von wem geschickt oder was mich dazu veranlasst hat, wurde ich gefragte.
"BürgerReporter des mA" sagte ihnen nichts, wenngleich ein Frau meinte, mich schon einige Male im AA gelesen zu haben.
So musste ich das mit dem mA und mir erst einmal genauer beschreiben, bis man mich fotografieren ließ.

Monika Wilde leitet diesen Kurs, seitdem vor zwei Jahren Margarete Metze ihn nach zahlreichen Jahren aus Altersgründen abgab.
Frau Wilde und ihre Mitstreiterinnen gaben sich schon etwas locker, meinten, dass mein Beitrag doch sicher auch eine Art Werbung sein könnte, Malinteressierte auf diese Gemeinschaft aufmerksam zu machen und zu Mitmachen aufzufordern?!

Dem kann ich nur zustimmen, wenn es mir auch in erster Linie drauf ankommt, wieder eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu zeigen und meine Freude darüber in den Bildern zum Ausdruck zu bringen. Dennoch soll ich nicht vergessen, dass wohl im April kommenden Jahres der Malzirkel eine Ausstellung gestalten wird - eine ehrende Freude schon heute!


_____________________________________________________________
Hierüber kommen Sie in die Übersicht mit Links zu allen Gruppen des mA !
Meine weiteren Beiträge finden Sie in Übersicht: HIER !
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
1.536
Constanze Fuchs aus Gotha | 11.06.2014 | 15:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige