Und wieder waren es die Frauen........

Jedes Jahr in der Karwoche hören wir die Leidensgeschichte von Jesus.

"Jesus sprach zu ihm: warlich, ich sage dir: in dieser Nacht, ehe der Hahn kräht wirst du mich dreimal verleugenen." Petrus antwortete: "Und wenn ich mit dir sterben müsste, so will ich dich nicht verleugnen."

Mmmh..... Wir wissen alle, dass er nicht zu seinen Worten stand.

Veronika reichte Jesus das Schweißtuch, so begegnete Jesus auf dem Kreuzweg nicht nur Hass, Gleichgültigkeit oder Spott. Neben Veronika werden von "anderen Frauen" am Wegrand des Kreuzweges berichtet. Maria Magdalena war es, die als erste dem Auferstandenen begegnete. Mit erwähnt wird im Mathäus-Evangelium (28,1) "die andere Maria". Markus (16,1) nennt Maria Magdalena, Maria, die Mutter Jakobus; Maria Salome genannt. Bei Lukas lesen wir von Maria Magdalena , Johanna usw. Johannes erwähnt nur Maria.

Somit wird uns auch dieses Jahr zum Osterfest aus dem Evangelium nähergebracht, dass es die Frauen waren, die Jesus in seinem Leiden beistanden - und das bis zum Schluss und über seinen Tod hinaus.

Allen Lesern ein Frohes Osterfest.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige