Wertvolle Handschriften zur Reformation - Sonderführung

Gotha: Forschungsbibliothek | SONDERFÜHRUNG in der Forschungsbibliothek Gotha am Reformationstag
Die Forschungsbibliothek Gotha bietet in diesem Jahr zum ersten Mal eine Sonderführung zum Reformationstag, den 31. Oktober 2013, an.

Die etwa einstündige Führung mit Herrn Dr. Salatowsky beginnt um 15.00 Uhr in den Räumen der Bibliothek auf Schloss Friedenstein.
Aus der hochkarätigen Sammlung der Bibliothek werden ausgesuchte Handschriften und Alte Drucke zur Reformationsgeschichte gezeigt, die die Bedeutung Gothas als einen wichtigen Ort der Reformation und ihrer Erinnerungskultur verdeutlichen.
Als eine der größten historischen Bibliotheken Deutschland bewahrt die Forschungsbibliothek Gotha eine umfassende Sammlung von Autographen aus der Hand der Reformatoren der ersten und zweiten Generation. Hierzu zählen wertvolle Handschriften von Martin Luther, Philipp Melanchthon, Friedrich Myconius und Georg Spalatin, aber auch von Johannes Calvin und Theodor Beza. Einige von diesen Handschriften werden bei der Sonderführung gezeigt und erläutert. Ferner werden alte Drucke der Reformatoren präsentiert, die die Bedeutung des frühen Buchdrucks als neues Medium für die Verbreitung der reformatorischen Lehre veranschaulichen. Zugleich geben sie einen Einblick in die Kunstfertigkeit der in Pergament oder Leder gebundenen Bücher.
Die Führung macht anhand der gezeigten Objekte mit wichtigen Personen der Reformationsgeschichte vertraut.

Eintritt und Führung sind frei. Es wird um eine Spende zur Restaurierung der Handschriften und Drucke gebeten.
Die Forschungsbibliothek bittet um vorherige Anmeldung, entweder telefonisch unter der Tel.-Nr: +49 (0)361/737 5530,
oder per E-Mail an sascha.salatowsky@uni-erfurt.de.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.440
Uwe Zerbst aus Gotha | 03.11.2013 | 10:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige