20 Jahre Reggio-Kinderhaus in Gotha

Der Gothaer Oberbürgermeister Knut Kreuch und der Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Prof. Dr. Thomas Deufel waren zwei der zahlreichen Gäste
Gotha: Siebleben | Das Reggio-Kinderhaus ist mit 148 Kindergartenkindern, 14 Krippenkindern und 24 Erziehern die größte Einrichtung in Gotha. Dank der finanziellen Förderung durch das Konjunkturpaket II erfolgte in den vergangenen 13 Monaten eine umfangreiche energetische Sanierung, die Umsetzung des Brandschutzkonzeptes und der Anbau eines Mehrzweckraumes.

Für den Gothaer Oberbürgermeister Knut Kreuch sind die Kosten in Höhe von 750 000 Euro eine gute Investition in die Zukunft. Der Staatssekretär im Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Prof. Dr. Thomas Deufel wünscht sich, dass Thüringen Bildungsland Nummer Eins in Deutschland wird und: „Kinder sollen ihre Kompetenzen und Fähigkeiten weiterentwickeln, so legen sie ihre Grundlagen für den späteren Erfolg und Beruf. Thüringen hat Deutschlands modernstes Kindergartengesetz und setzt sich dafür ein, gute Betreuung in kleinen Gruppen zu gewährleisten und Familie und Beruf miteinander zu vereinen.“

Das Reggio-Kinderhaus arbeitet eng zusammen mit der Grundschule in Siebleben und dem benachbarten Gymnasium. Unter Anwesenheit zahlreicher Gäste führten die Kinder ein Programm auf und sind begeistert von ihren neuen und modernen Räumen.

In einem Mehrzweckraum ist nun viel Platz für Sport, Spiel und Veranstaltungen. Moderne Farben und Materialen sind kindgerecht und erfüllen alle Sicherheitsauflagen. Der Leiter des Reggio-Kinderhauses Maik Smudel bedankt sich herzlich bei allen Förderern und Unterstützern und erinnert daran, dass „weitere Etappen noch vor uns liegen“.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige