Brand eines Einfamilienhauses ohne Personenschaden

Am Freitag, den 29.04.2011, kam es gegen 15:00 Uhr in
Waltershausen, Ruhlaer Straße 17, zum Brand eines freistehenden
Einfamilienhauses.
Die Bewohner des Hauses weiblich, 53 Jahre, männlich, 66 Jahre und 15 Jahre, hatten Probleme mit ihrem Sicherungskasten, da dieser mehrfach auslöste.
Zur Brandausbruchszeit wurden sie durch einen Nachbarn alarmiert, da dieser Rauchentwicklung am Wohnhaus bemerkte.
Kurz danach schlugen offene Flammen aus dem Gebäude.
Alle drei Hausbewohner konnten das Gebäude unverletzt verlassen.
Am Haus entstand Sachschaden von ca. 50.000 Euro.
Zum Einsatz kamen insgesamt 40 Kameraden der Feuerwehren Go-tha, Langenhain, Waltershausen, Schnepfenthal und Wahlwinkel.
Die Hausbewohner kamen bei Verwandten unter. Die Kriminalpolizei
hat eine technische Ursache ermittelt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige