Das gibt´s doch garnicht. Doch, bei Roller

Gotha: Roller | Über ihre nahezu unglaubliche Geschichte mit dem Möbel-Discounter Roller in Gotha berichtet unserer Leserin Frau Simon:|||


"Am 26.11.2011 kaufte ich bei Roller in Gotha eine kleine Schrankwand sowie ein paar Küchenmöbel - unter anderem mit einer kleinen Sitzbank und dem dazugehörigen Esstisch.

Es wurde mir zugesichert, dass die Möbel (weil z.Zt. nicht auf Lager) bald kommen würden. Nach mehreren Telefonaten, da es sehr schwierig war bei Roller in Gotha jemanden zu erreichen, war es dann soweit. Am 29.12 2011 kamen meine Möbel und wurden aufgebaut. Als letztes Teil war der Esstisch dran, doch da merkte man, dass hier keine Beine mitgeliefert wurden.

An der Schrankwand waren zwei Bretter beschädigt und so wurde alles schriftlich festgehalten. In guter Hoffnung, dass es nun einige Zeit dauern würde, dass ich spätestens im zwei Wochen meine Beine und auch die Bretter hätte, trug ich mein Mittagessen usw. weiterhin in die Stube und begnügte mich mit einem kleinen runden Tisch in der Küche.

Nach zwei Wochen versuchte ich erneut jemanden zu erreichen und hatte auch Glück. Die Bretter seien jetzt da, aber die Beine noch nicht.

Es tat sich wieder nichts. Mitte Januar erfuhr ich dann, dass der Hersteller noch garnicht wusste, dass die Beine von meinem Esstisch fehlen - "warum auch immer" sagte die Stimme am anderen Ende der Leitung.

Ende Januar versicherte man mir, dass jetzt nichts mehr schief gehen kann, man kümmere sich und in der 7. KW soll dann alles soweit sein. Weit gefehlt! Nach erneuten Anrufen bekam ich zu hören, dass die Beine auf Lager wären und sich nun nur noch die Spedition melden müsse. Dann endlich, am 20.02.2012 kam die Spedition und tauschte die Regalteile und wollte den Tisch zusammenbauen, doch es waren im Paket nur zwei Beine. Wieder wurde alles aufgeschrieben und weitergeleitet.

Am 22.02.2012 erhielt ich zwei Postkarten von Roller. Darauf stand, dass jetzt alles da wäre und zur Abholung bereit stände und ich möchte mich doch bitte bis zum 28.02.2012 bei Roller melden.

Ich dachte erst, dass wäre ein Scherz, nachdem ich 105 mal dort angerufen habe und davon vielleicht 30 mal Glück hatte mit jemandem zu sprechen. Ich habe mittlerweile 6 Telefonnummern und kenne die halbe Belegschaft.

Hatte nicht erst vor drei Wochen Roller eine Auszeichnung für Service und Kundenfreundlichkeit bekommen?

Am 27.02.2012 war es dann endlich gelungen meinen Tisch zusammenzubauen, Nun steht er da, wo er hingehört und ich kann endlich mein Essen in der Küche genießen.

Vielen Dank noch einmal an die Auftragsverwaltung des Rollermarktes in Gotha für die lange und gute Zusammenarbeit. Hätte ich eine Ratenzahlung gemacht, wäre es sicher schneller gegangen."
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 13.03.2012 | 09:23  
2.250
Ulf Wirrbach aus Gotha | 13.03.2012 | 12:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige