Der fünfte Geburtstag in 20 Jahren

Waltershausen: Ärztehaus | Am 29. Februar 1992 wurde das Ärztehaus in Waltershausen eröffnet. Heute soll daran erinnert werden|||

Dem Ärztehaus in Waltershausen geht es wie einigen wenigen Menschen in Thüringen, die in einem Schaltjahr das Licht der Welt erblickten. Sie feiern nur alle vier Jahre regulär Geburtstag.

„Auch bei uns ist das so“, erzählt Dr. med Heidrun Spittel, Kinder- und Jugendärztin in Waltershausen und freut sich, denn heute vor 20 Jahren öffneten sich zum ersten Mal offiziell die Türen im neuen Ärztehaus in Waltershausen. Als Frau der ersten Stunde ist sie von Beginn an mit dabei in der Bahnhofstraße. „Das war eine bewegte und bewegende Zeit damals. Keiner von uns hatte genaue Vorstellungen von dem, was uns nun erwartete. Nach 1989 war alles neu“, sagt die Medizinerin, die genauso wie ihre Kollegen „ins kalte Wasser geworfen wurde“. Dort, wo sich heute Fachärzte in einem modernen Ärztehaus um das Wohlergehen ihrer Patienten kümmern, war einst ein Teil der ehemaligen Poliklinik, die zum Krankenhaus Waltershausen-Friedrichroda gehörte. Nach der Wiedervereinigung erging es ihr wie vielen solchen Einrichtungen in anderen Städten. Zugunsten von Einzelpraxen niedergelassener Ärzte wurden sie geschlossen. Teilweise blieben aber die Fachärzte auch in den alten Gebäuden. Anstelle der einheitlichen Führung entstanden mehrere organisatorisch getrennte Arztpraxen unter einem Dach. Das Ärztehaus war geboren.

„Doch bevor wir hier richtig arbeiten konnten, hatten wir sehr viel zu tun“, erinnert sich Heidrun Spittel. Gemeinsam mit ihren Kollegen Dr. Werner Ernst, Dr. Ingeborg Cramer, Dr. Sigrid Ress und Dr. Irene Reinholz haben sie das Haus von der Stadt gekauft, umfangreich umgebaut und nach und nach die Praxisräume bezogen.

Heute, 20 Jahre später, nutzen viele Patienten aus Waltershausen und Umgebung die gute ärztliche Versorgung in der Bahnhofstraße 8. „In unserem Ärztehaus sind zur Zeit alle Räumlichkeiten belegt“, erzählt der Kinderarzt Dipl.-
Med. Jens Rothhagen, der seit 2009 hier seine Praxis betreibt. Er kann sich über mangelnde Arbeit nicht beklagen und lobt die gute Versorgung von Waltershausen mit Fachärzten. „Lediglich die Allgemeinmediziner fehlen wie überall auch bei uns“, klagt er und spricht den Ärztemangel in Deutschland offen an.

Doch daran will am Ehrentag keiner denken. Denn das Ärztehaus in der Bahnhofstraße feiert heute seinen 20. Geburtstag. Aber eigentlich ist es ja erst der fünfte Geburtstag. Egal, trotzdem alles Gute!


Kontakt:
Heute sind im Ärztehaus
Waltershausen zu finden:
• Augenarzt
Christian Hammann
• Frauenärzte
Dr. Christine Stolle,
Dr. Anja Riehmann
• HNO/Allergologin
Dr. med Katrin Kracik
• Kinder- & Jugendärzte
Dr. med Heidrun Spittel,
Dipl.-Med. Jens Rothhagen
• Physiotherapie
Ingrid Kriebel
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 03.03.2012 | 22:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige