Die DDR „lebt“ noch im Schrott weiter

Da der Rasen um die Wracks stehen gelassen wird, werden die Schrott-Kranautos in 20 Jahren zugewachsen sein.
Waltershausen: Ortseingang aus Leina kommend | Es ist schon ein wahres Wort, dass mit der Zeit über alles Gras wächst.
Eigentlich kenne ich den Ortseingang von Wahlwinkel (von der heutigen Autobahnanschlussstelle „Gotha-Boxberg“ nach rechts) gar nicht anders. Genau am Ortseingang „verschrotten“ seit nunmehr mindestens 30 Jahren zwei Kranautos.

Keinen scheint dies zu stören, zumal sie langsam aber sicher zuwachsen. Dadurch werden sie zwar optisch verschwinden aber mehr auch nicht!

Was kann man da machen, wen müsste man „anlaufen“?
Kann mir da jemand zweckdienliche Hinweise geben?
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 20.07.2012 | 14:09  
13.458
Uwe Zerbst aus Gotha | 20.07.2012 | 19:40  
13.458
Uwe Zerbst aus Gotha | 21.07.2012 | 18:23  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige