Die Schüler der Klasse 8 des Gymnasiums Gleichense schnuppern ins Berufsleben

Föbi-Praktikum vom 17.09.- 21.09.2012

In jeder Unterrichtsstunde eignen sich Schüler Wissen an. Mathematische Grundoperationen, das Präsentieren von Vorträgen, chemische Formeln und historische Ereignisse - alle diese Themen könnten später im Berufsleben einmal eine wichtige Rolle spielen. Die praktische Arbeit direkt im Büro oder der Werkstatt ist dann aber doch etwas ganz anderes.

Die 41 Schüler der achten Klassen des Gymnasiums Gleichense besuchten eine Woche lang das Föbi-Bildungszentrum in Gotha. Hier konnten sie in betriebswirtschaftliche Bereiche, in das Holz-, Maler- und Metallhandwerk, in die sogenannten grünen Berufe sowie in soziale und pädagogische Berufsfelder hinein schnuppern. Diese Praktikumswoche ist die erste größere Aktion für diese Klassenstufe zur Berufsorientierung. In den Klassen 9 und 10 folgen weitere Betriebsexkursionen und Praktika.

Nach dieser Woche dürfte der Respekt vor dem richtigen Berufsleben nach der Besonderen Leistungsfeststellung in Klasse 10 oder dem Abitur nach der Klasse 12 deutlich gestiegen sein.

Gentzen
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.092
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 21.09.2012 | 19:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige