Ein kurzer Brief - und doch ein Liebesgedicht

[ Beim Stöbern zwischen Papieren weit vergangener Jahre gefunden. ]

Mein Mädchen,

ich möchte Dich
statt erobern - gewinnen,
statt verführen - in alle Himmel heben,
statt umklammern - umhüllen,
statt bedrängen - werben,
statt zu mir ziehen - mich zu Dir bewegen,
statt von Dir fordern - von Dir lernen,
statt Dich zu überladen - zärtlich und behutsam Dir geben,
statt wild zu lieben - die Gefühle harmonisch tanzen lassen,
statt festzuhalten - Deinen Willen, bei mir zu sein, mit meinem ganzen ICH stärken.
Guten Morgen!
Dein ....
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
7 Kommentare
3.886
Lydia Schubert aus Nordhausen | 01.06.2012 | 22:35  
13.440
Uwe Zerbst aus Gotha | 01.06.2012 | 23:01  
2.126
Silke Dokter aus Erfurt | 02.06.2012 | 13:42  
1.195
Martina Giese-Rothe aus Gotha | 02.06.2012 | 20:01  
2.250
Ulf Wirrbach aus Gotha | 04.06.2012 | 20:56  
50
kristina cubonova aus Gotha | 09.06.2012 | 22:27  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 25.11.2012 | 07:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige