Ente gut, alles gut! Impressionen vom 23. Entenrennen / Schönste Ente wählen

Knallig bunt oder ideenlos weiß - als Bob, Klodeckel oder Hochzeitsgesellschaft - zum 23. Erfurter Entenrennen war fast alles erlaubt. Rund 6000 ehemals weiße Plastikenten machten sich zum Frühlingsanfang des Jahres 2016 auf ihren Weg vom Luisenpark zur Krämerbrücke. Dabei mussten die Tierchen allerlei Gefahrensituationen bestehen: wilde Stromschnellen, tückische Steine und Äste im Fluss oder Kinder, die den Enten ans Gefieder wollten, wenn sie, wie immer auf der Seite liegend, durch die wilde Gera trieben, ihrem Ziel entgegen.
Wie schon in den vergangenen Jahren, bewiesen auch zur 23. Auflage die Enteneltern wieder gaaanz viel Kreativität, und machten aus so manch Ente in schnöde weiß ein wahres Kunstwerk. Wenn sich jetzt die Chefkondtukteure noch etwas einfallen lassen, dass die Enten auch mit erhobenen Hauptes auf dem Wasser treiben, dann werden die nächsten Entenrennen noch mer ein Fest fürs Auge.
Übrigens: Kann man wieder die schönsten Enten bewerten. Hier gehts zu den Enten, zwischen denen man wählen kann:
http://www.meinanzeiger.de/erfurt/kultur/waehlt-di...
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige