Es war kein Zufall, dass . . .

(v.l.n.r.) BR Andreas Paasche, Martina Giese-Rothe, Ulf Wirrbach
. . . wir uns heute in Friedrichroda trafen.
Vier BR waren dabei, als eine Reihe Friedrichrodaer sich zusammenfanden, um ein kunstvolles Kleinod anzusehen und über dessen Zukunft zu sprechen und informiert zu werden.

Was es ist, bin ich versucht, in einem Beitrag darzustellen. Wie es aber mehrmals schon war, werde ich erst Erlaubnis dafür einholen. So ist es eben nun mal – und ich finde es auch gut so.

Als BürgerReporter des mA habe ich erstmals deutlich klarstellen müssen und wollen, "Keiner von der Presse“ zu sein.

Doch das war nur der eine Aspekt unseres Zusammenkommens.

Martina, Andreas, Ulf und ich trafen uns, um über das BR-Treffen am 15.06.2013 bei der Marienglashöhle und dessen Ablauf zu sprechen. Es wurde dabei wieder alles etwas deutlicher und die Vorfreude machte sich wieder breit. Ein gutes Gefühl!

Vielleicht ein Blick darauf, was für das BR-Treffen schon mal grundsätzlich angedacht war und ist: "4. BR-Treffen - Marienglashöhle Friedrichroda - "



___________________________________________________________
Weitere Beiträge von mir finden Sie in Übersicht: HIER !
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
1.204
Martina Giese-Rothe aus Gotha | 16.02.2013 | 21:52  
3.886
Lydia Schubert aus Nordhausen | 16.02.2013 | 22:21  
2.250
Ulf Wirrbach aus Gotha | 17.02.2013 | 19:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige