Eulen-Spenden-„Büchse“

Ein kleines Häufchen Geld ist schon erfreulich. // (Der spitze Abschluss einer Ladentischsäule spiegelt sich im Glas.)
Seit wenigen Monaten gibt es in Gothas-Tallage einen „Netto“-Markt. Neben dem Supermarkt ist dort auch eine Fleischer-Bäcker-Kombination zuhause. Beim Kauf eines Käffchens sah ich diese Eulen-Spenden-Büchse“, ein Blickfang, der ein erstaunt-fröhliches Lächeln bewirkt und zur Münzen-Spende einlädt.

Angenehm stellt man fest, dass Spendenbüchsen auch einfallsreich und ansprechend gestaltet werden können.
Passend dazu der Zweck des Sammelns: Für ein Kinder-Hospiz (offensichtlich für das in Tambach-Dietharz).

Möge sich das Eulchen oft füllen, ist den Kindern zu wünschen.
________________________________

Anmerkungen:
(1) "Lindenberger Werkstätten" beschäftigen Menschen mit Behinderung und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zu deren beruflicher und sozialer Integration.
(Wunderbar passend zum Spendenanliegen.)

(2) Nur einen "Mangel" hat das Ganze: Die Eule steht frei auf dem Ladentisch – völlig frei jeder Kette oder anderen Fixierung gegen Diebstahl. Wenn der sichtbare Inhalt immer gering gehalten wird, ist das vielleicht vertretbar. Wenn die Eule aber randvoll sein sollte, ist sie geradezu einladend.
Sicher wichtig, dies zu beachten. Vor vielen Jahren hätte daran niemand gedacht. Unsere Gesellschaft wird heutzutage aber geprägt vom Verankern gegen jede Art von Diebstahl.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
1.536
Constanze Fuchs aus Gotha | 18.01.2012 | 17:14  
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 20.01.2012 | 04:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige