Fanflosse als „Innovativster Werbeartikel 2014“ ausgezeichnet

Fanflosse - © Kallinich Media GmbH & Co. KG

(Hamburg/Erfurt, 20.01.2014) Auf der 12. „Merchandising Messe Hamburg“ kam gleich am ersten Fachmessetag eine Thüringer Erfindung besonders gut an. Mit der „Fanflosse“ aus Pößneck wurde ein Produkt zum „Innovativsten Werbeartikel“ gekürt, dem nicht nur im Fußball-WM-Jahr 2014 besonders gute Erfolgs-Chancen vorhergesagt werden.

Eine Woche zuvor sorgten die „Fanflossen“ bereits auf der Branchenleitmesse „PSI“ in Düsseldorf für Aufmerksamkeit. Nun zeigten sich auch die Hamburger Messeveranstalter beeindruckt von der gelungenen Verbindung aus Ideenreichtum, Variabilität, hochwertiger Produktion und gekonntem Marketing – alles „Made in Germany“. Mit der Auszeichnung bestärkten sie die Thüringer Hersteller und Vermarkter in ihren Hoffnungen auf durchschlagende Erfolge im eigens ausgerufenen „Jahr der Fanflosse 2014“.

„Mit der Fanflosse kann man seine Verbundenheit zu ganz verschiedenen Themen zum Ausdruck bringen“, betont Tobias Kallinich, der sich mit seiner Agentur in Erfurt der Flossen-Vermarktung und dem Vertrieb verschrieben hat. „Sicherlich sind die Fans von Sportvereinen und Nationalmannschaften eine ganz bedeutende Gruppe von potenziellen Abnehmern. Deshalb ist auch die anstehende Fußball-WM ein wichtiges Fanflossen-Event. Doch auch Firmen jeder Art und Größe können ihren Fuhrpark auf diese Weise jederzeit schnell und kostengünstig mit ihrer Marke unübersehbar und wiedererkennbar machen.“

Einzigartig macht die mobilen Mini-Werbeflächen, dass sie ihre Botschaft in Sekundenschnelle an den Mann oder die Frau oder – ganz konkret – auf das Auto bringen. Mit einem kräftigen Klack haften die aerodynamisch geformten Kunststoff-Displays durch extrem starke Neodym-Magnete auf allen magnetischen Metallflächen. Diese dürfen sich laut DEKRA-Test sogar mit bis zu 180 km/h fortbewegen, ohne dass sich die Flossen von der Stelle rühren – perfekt, also, für die meisten Autodächer.

Nachdem die ersten Flossen schon 2013 in den Fanshops von Bundesliga-Clubs wie dem HSV oder Borussia Mönchengladbach auftauchten, werden sie vor der WM auch im stationären Einzelhandel erhältlich sein. Die Gespräche mit den wichtigsten Handelsketten sind in vollem Gang und weisen erste Abschlüsse auf.

Zahlreiche Flossen-Motive – darunter Länderflaggen, Vereinslogos oder Spaßentwürfe – finden sich bereits im Fanflossen-Onlineshop.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 21.01.2014 | 13:06  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige