Gothaer Kreative präsentieren sich in Erfurt

Martina Grauel von der Wirtschaftsförderung Gotha besuchte beim Branchentag unter anderem den Stand der Gothaer Kommunikationsagentur Pett PR
Vielfalt ist das Stichwort, wenn man an die die Thüringer Kreativwirtschaft denkt – um das bewusst zu machen, veranstaltete die Thüringer Agentur für Kreativwirtschaft (ThAK) am 31. August in Erfurt einen Branchentag, um hiesige Unternehmen vorzustellen. Damit sollte nicht nur der Ideenreichtum und die Zukunftsgewandtheit der Branche herausgestellt, sondern auch fruchtbarer Boden für den fachlichen Austausch geschaffen werden.

Neben zahlreichen Vorträgen und Workshops bestand die Möglichkeit für die Anbieter aus Werbung, Kommunikation und Design sich auf einer Mini-Messe zu präsentieren. Diese Gelegenheit nutzten auch die Gothaer Unternehmen Pett PR Gesellschaft für Unternehmenskommunikation mbH & Co KG, die Wishproject Deubner & Deubner GbR und die MSB Verlags-, Vertriebs- und Werbe GmbH & Co. KG zum Sammeln von Impulsen und zum Knüpfen neuer Kontakte.

In der Podiumsdiskussion zur Kreativwirtschaft herrscht besonders zu einem Thema Einigkeit: Hohe kreative Kompetenz und Qualität sei in Thüringen genauso vorhanden wie in anderen Bundesländern, sodass Thüringer Unternehmen sich keinesfalls hinter diesen verstecken müssten. Die Wichtigkeit solcher Anlässe des Austauschs betont Martina Grauel von der Wirtschaftsförderung Gotha: „Wir freuen uns, dass die vertretenen Firmen durch ihre Präsenz die Aufmerksamkeit auch auf den Wirtschaftsstandort Gotha lenken.“
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige