Ideen, die umgesetzt werden können, und andere

Dass der Gedanke aufgegriffen wurde, zum BürgerReporter-Treffen am 19.11.2011 auf dem Boxberg bei Gotha Infomaterial zum eigenen Ort, der eigenen Region mitzubringen, freut mich. Das bedeutet: Man bringt was mit oder nicht, wird sich das Ausgelegte ansehen können oder nicht, gewinnt Interesse oder nicht – also ganz einfach umsetzbare Idee.

Dass ich gerne von alle Gruppen 1-2 Beiträge zusammenstellen möchte, um die Vielfalt zu sehen und durch eine Infodatei darüber auch mal auf Gruppen aufmerksam gemacht werden kann, die man bislang übergangen / überlesen hatte, ist eine schwere Idee hinsichtlich der Umsetzung.
Bislang bekam ich 13 Gruppenzuarbeiten (Beitragsauswahl) der jeweiligen Gruppenadministratoren.
Da ich alle nachrichtlich angeschrieben habe, diese aber offensichtlich meist noch nicht gelesen wurden, wächst bei mir die Vermutung, dass BR eine Gruppe aufgemacht haben und sie nun dem Selbstlauf überlassen, vielleicht gar nicht mehr in den mA gehen. Das wäre schade, meine ich.
Doch da kann ich nix machen, werde damit leben müssen/können.

Noch eine Idee habe ich soeben geboren: Wie wäre es, wenn BR, die bereits ihr Kommen zugesagt haben (und die mit: Vielleicht mit Tendenz JA) anderen im „Nahbereich“ eine Nachricht senden würden allein mit dem Hinweis auf das Treffen, um es nicht aus dem Blick laufen zu lassen?
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 07.11.2011 | 22:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige