Kita „Max und Moritz“ feierte 15 Jahre THEPRA Trägerschaft

Spaß beim Piratenfest hatten diese zwei Mini-Piraten
Tüttleben: THEPRA Kita "Max und Moritz" | Fröhliche Stimmung auf der Pirateninsel

TÜTTLEBEN. „Piraten an Bord“ hieß es am 17. August 2012 in der THEPRA Kindereinrichtung „Max und Moritz“ in Tüttleben. Ein zünftiges Piratenfest war der passende Rahmen das 15-jährige Trägerjubiläum des THEPRA Landesverband Thüringen e. V. zu begehen. Hawaii-Mädchen, große und kleine Piraten begrüßten dazu viele Gäste. Dass einer von ihnen ausgeraubt wurde, ist nicht bekannt, dafür wurden aber mehrere mit Wasserpistolen angegriffen. Mit Süßigkeiten, Eis und Limonade wurden die Mini-Piraten besänftigt.
Ganz freiwillig übergab der THEPRA Geschäftsführer Falko Albrecht ein nagelneues Laufrad als Geschenk für die jüngsten Piraten. Rückblickend auf die Entwicklung der vergangenen 15 Jahre wurde im Gespräch mit früheren und jetzigem Bürgermeister Heinz Kurz, Alfred Meis und Klaus Lehwald eine positive Bilanz gezogen. Mit der Einrichtung des Krippenbereichs und zuletzt durch den Ausbau eines Gruppenraumes konnten die Bedingungen für Kinder und Mitarbeiter deutlich verbessert werden.
Am späten Nachmittag führte Piratenkapitän Marika Siegfried ihre Mannschaft noch mit Hilfe einer geheimen Schatzkarte zu einer versteckten Schatzkiste, die beim Sportplatz gefunden wurde. Abschließender Höhepunkt war das Steigenlassen bunter Luftballons mit Namen und Adressen der Kinder.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige