Kleinen besonderen Geschenkeladen entdeckt

Eine 20-jährige Kerze - in Handarbeit gefertigt
Gotha: "Geschenke" | Viele Jahre habe ich den Laden glatt übersehen. Wohl, weil es das schmalste Haus am Buttermarkt ist und auch nicht auffällig. Ganz anders das „Café Harmonie“ in naher Nachbarschaft mit seinen 600 Kaffeekannen!

Nun brauchten wir eine Kerze, auf der „70“ stehen sollte. In Gothas Kerzenfabrik gab es 80 / 85 / 90 / 95 aber eben keine mit 70. Da führte mich Heide zum Geheimtipp, dem kleinen Geschenkeladen auf Gothas Buttermarkt. Dort wurde schier im Handumdrehen eine Kerze mit einer 70 gestaltet. Erfolg!

Nun schaute ich mich neugierig um und war erstaunt, welche geschmackvolle Vielfalt ich entdecken konnte.
Neben dem Betrachten wurde uns geschildert, dass es auch 20 Jahre alte selbst hergestellte Kerzen gäbe. Wir ließen sie uns zeigen und erklären, wie sie gefertigt wurden, dass dieser Aufwand heutzutage gar nicht mehr betrieben werden könne, die Kosten sehr hoch wären und solche Kerzen auch nicht gerade der Renner seien.
Doch allein die Geschichte, wie vor 20 Jahren mit einer „westlichen“ Form am Wochenende diese Kerzen gefertigt wurden und wie warme Semmeln weggingen, fand ich einfach "cool".

Was mich besonders interessierte, waren die Zinnfiguren und natürlich die Modelle nach „Spitzweg“-Zeichnungen. Je exakter die Nachbildungen der Zeichnung entsprechen, desto wertintensiver sind die Modelle freilich.

Bei den Bierkrügen mit Zinndeckeln hüpft einem das Herz. Erinnerungen an die eigene Kindheit, als ich für Vati ab und an einen vollen solcher Bierkrüge aus der Gaststätte „Kupferhütchen“ (Jena) holen durfte.

Ein Karussell fiel mir auf, welches ich so noch nicht gesehen hatte. Es soll 12 verschiedene Musikstücke spielen können und diese laut oder leise zu hören sein.
( Den Hinweis auf ebensolche Modelle zur Weihnachtszeit beim Optiker in der Erfurter Straße nahm ich gern entgegen – habe ich mich schon so manches Mal darüber gefreut in den letzten Jahren. )

Mit einem liebevollen Blick auf den Regalteil mit den vielen Räuchermännchen verließ ich diesen Laden kopfschüttelnd.
Kopfschüttelnd deswegen, weil ich dieses Kleinod all die Jahre übersehen konnte. Viele Dinge wird es nur noch dort geben. Sammler werden dieses Geschäft sicher kennen und besucht haben - wenn ich den Hinweis auf treue Kundschaft aus ganz Deutschland richtig verstanden habe.


______________________________________________________

Kleiner Rundblick über Gothas Buttermarkt:



( Vom Thüringentag-Thron "Friedenskuss" bis zum Geschenkeladen "Herrmann & Herrmann" entgegen dem Uhrzeigersinn. )

______________________________________________________
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige