Kochen zum Wandertag - Projekttag bereitet auf Klassenfahrt vor

Koch Christian Gerlach zeigt Angie und Pascal den richtigen Umgang mit den Lebensmitteln und Messern. Gemeinsam bereiten sie das Möhrengemüse zu Foto: Zimmermann
Von Livia Zimmermann

Der Wandertag der siebten Klasse des Arnoldigymnasiums Gotha endete nicht am gedeckten Mittagstisch: Rainer Richter empfing die 21 Schüler und Schülerinnen im Gemeinschaftshaus der Goldbacher Siedlung. Die Kinder waren unter Anleitung der beiden Köche und der drei Lehrlinge für die Vorbereitung, das Eindecken und die Essenzubereitung selbst zuständig.

Eltern regten dies bei einem Elternstammtisch als ganz besonderen Wandertag an. Der Stadtrat und Vereinsvorsitzende Rainer Richter begeisterte sich für diese Idee und war bereit, die Finanzierung und Organisation der Veranstaltung zu übernehmen. Vor allem lag es ihm aber auch als Ausbilder in der Gastronomie am Herzen, junge Menschen für einen Beruf im Hotelund Gaststättengewerbe zu begeistern: "Leider sind die Voraussetzungen nicht immer die besten, mancher Bewerber ist nicht einmal in der Lage, sieben mal acht ohne Taschenrechner zu berechnen." Nach einer kurzen Belehrung teilten sich die Schüler in Service- und Küchenkräfte auf und lernten, einen Tisch perfekt zu decken, schnitten Weißkraut, Bohnen und Möhren für Salate und Gemüse, bereiteten die Kroketten selber zu, panierten und frittierten Schnitzel und Hähnchennuggets.
Alle Zutaten waren frisch und werden möglichst regional eingekauft.

Schüler wie Constantin sind begeistert: "Ich helfe auch zu Hause gerne." Dieser Projekttag bereitet die Klasse auf ihre Klassenfahrt im Sommer vor, dann werden die Kinder für ihr Essen ebenfalls in der Küche mitarbeiten dürfen.

Herr Richter zog am Ende der Veranstaltung zufrieden Bilanz: "Es war perfekt, hatte allen geschmeckt und die Kinder waren sehr begeistert. Diese Idee soll nicht einmalig bleiben, ich hoffe, dass es in Zusammenarbeit mit der Stadt Gotha und anderen Gewerbetreibenden zukünftig ähnliche Projekte geben wird. Wir möchten unseren Nachwuchs fordern und fördern."
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige