„LIEBE-Gruppe“ wird gelöscht, weil ... , wenn nicht ...

Bislang gibt es 72 Gruppen im mA. Jede ist ein interessanter Blick auf einen Teil unseres Lebens. Auch werden darin Beiträge der BR zu einer Thematik zusammengefasst. Nicht ein BR sondern das Thema steht im Vordergrund.

So sehr auch „Offen denken und schreiben über LIEBE“ ein völlig BRnahes – ja hautnahes – Thema aufgreift, findet es im mA keine Gegenliebe.

Sicher sind Bedenken,
* wie es aufgenommen werden könnte,
* dass man Geschriebenes zu stark als eigenes Leben und Erleben sehen kann und
* eine einseitige Offenheit Bekannte zum (zumindest) schmunzelnden Beäugen einlädt,
Gründe dafür, hier nix zu schreiben.

Weil der Umgang mit der Liebe mitunter auch Zärtlichkeiten und die Beachtung der Wünsche des Partners nicht enthält, kann deren Beschreibung zu einem kränkenden Belächeln führen, dem man sich nicht aussetzen möchte (wenn man es auch nicht sieht).

Es ist freilich offensichtlich, dass diese Thematik nicht einfach wird, will man sie beschreiben, sobald man damit das Beschriebene und sich selbst "ins Licht rückt".

Dass diese Thematik „natürlich“ von Männern gern aufgegriffen wird, hat sich schon dadurch erledigt, weil - wie zu sehen - die Mitschreibeflut ausblieb.
Dass Männer über diese "Hintertür" nur gerne von Frauen Geschriebenes lesen, entbehrt auch jeder Grundlage - hat zumindest hier nicht gefruchtet.

Selbst die ursprüngliche diesem Thema sich widmen wollende Gruppe „Liebe, Partnerschaft und Sexualität“, welche „Auf Wunsch einiger BR“ eröffnet wurde, war weder gelebt noch ein Renner geworden - und somit sicher auch nicht derart gewünscht.

So stelle ich fest, dass diese Thematik auf keinen Zuspruch, zumindest im mA auf keinen fruchtbaren Boden stößt.
Die Gruppe „Offen denken und schreiben über LIEBE“ ist also überflüssig und wird am 08. März 2012 gelöscht, so sich bis dahin an dieser Situation nichts geändert hat.

_______________________________________________________

Nachtrag (06.03.2012):
So, die Gruppe ist gelöscht.
Einerseits kam (erwartungsgemäß) nix dazu.
Andererseits ist es organisatorisch nicht so einfach, eine Gruppe zu löschen. Aber über die Hinweise des mA hat alles geklappt.

Nachtrag (16.03.2012):
Die Thematik wird jetzt aufgefangen in der Gruppe
Zärtlichkeit, ErotIk, geheilte Sexualität, geheilte Beziehung, wahre Liebe :-)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
719
Birgit Muncke aus Gera | 04.03.2012 | 16:41  
719
Birgit Muncke aus Gera | 04.03.2012 | 16:54  
13.458
Uwe Zerbst aus Gotha | 04.03.2012 | 17:24  
2.126
Silke Dokter aus Erfurt | 05.03.2012 | 17:46  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige